DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 25.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Fußball: „6. Bernhard-Hauk-Gedächtnis-Turnier und -Spielfest“

Alle Altersklassen vertreten

Archiv-Artikel vom Montag, den 06.02.2017

Höpfingen. Beim dritten Fußball-Hallenmeeting des TSV Höpfingen in diesem Jahr, dem "6. Bernhard-Hauk-Gedächtnis-Jugend-Turnier und -Spielfest" am Samstag und Sonntag (11./12.Februar) steht in Höpfingens Sporthalle ganz der Fußball-Nachwuchs im Fokus. Dabei präsentieren sich alle Jugend-Altersklassen: Die teilnehmenden Bambini-, E- und F-Junioren dürfen sich nach ihrem Spielfest auf die von Christel Hauk gestifteten Medaillen freuen, während D-, C- , B- und A-Junioren um die ebenfalls von ihr gestifteten Siegerpokale wetteifern.

Den "Budenzauber" eröffnen samstags um 9 Uhr die D-Junioren der SG Erftal I und II, SG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern, SG Seckach/Großeicholzheim sowie TSV Höpfingen I und II. Es folgen um 12 Uhr die F-Junioren-Mannschaften der SG Erfeld/Gerichtstetten, des TV Hardheim, von Eintracht Walldürn sowie zwei Mannschaften des TSV Höpfingen. Um 14 Uhr spielen die B-Junioren der SG Erftal, SG Hettigenbeuern/Walldürn/Hainstadt, des FC Heppdiel und zwei Teams des gastgebenden TSV. Den ersten Tag beschließen ab 17.15 Uhr die A-Junioren. Dabei kämpfen der FC Grünsfeld, FC Heppdiel, Eintracht Walldürn sowie TSV Höpfingen I und II um den Siegerpokal.

Sonntags um 9 Uhr starten die C-Junioren der SG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern, SG Erftal, des FV Lauda, der SG Heppdiel und des TSV Höpfingen. Ab 12 Uhr steht dann nur noch der Spielfest-Gedanke "dabei sein ist alles" im Vordergrund. Dann präsentieren die E-Junioren-Teams des FC Schweinberg I und II, des TSV Amorbach, TV Hardheim, der Sportfreunde Schneeberg sowie des TSV Höpfingen I und II ihre Fußballkünste.

Zum Abschluss des Tages werden die Jüngsten ihre Spielfreude demonstrieren. So werden von 14.45 bis 16.45 Uhr Bambini-Teams des TV Hardheim I und II, von Eintracht Walldürn, der SG Erfeld/Gerichtstetten, SG Hornbach/Rippberg/Schneeberg sowie des TSV Höpfingen I und II begeistern. ro

© Fränkische Nachrichten, Montag, 06.02.2017
  • Drucken
 
 
TICKER
 

DAS NACHRICHTENPORTAL