DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 28.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Fußball: Markelsheim/E. hat einen Nachfolger für Sascha Höfer

Reuß soll die gute Arbeit fortsetzen

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 25.01.2017

Mit Andreas Rabe bildet Marco Reuß (Bild) das neue Trainergespann bei der SGM Markelsheim/Elpersheim.

© Stolz

Die SGM Markelsheim/Elpersheim hat mit dem 36-jährigen Marco Reuß einen jungen, ambitionierten Trainer für die neue Saison 2017/18 verpflichtet. Er löst am Saisonende Sascha Höfer mit seinen beiden Co-Trainern beiden Co-Trainern Miroslav Vasic und Steffen Ehmann nach sechs erfolgreichen Jahren ab.

Marco Reuß freut sich auf die neue Herausforderung bei der SGM Markelsheim/Elpersheim. Bei seiner Wahl war es ihm wichtig, in ein intaktes und gut organisiertes Umfeld zu kommen, in dem er sich als Trainer weiterentwickeln kann. Zudem möchte er mit der guten Mischung aus erfahrenen und jungen, talentierten Spielern an die Erfolge der vergangenen Jahren anknüpfen.

Vorsitzender und Fußballabteilungsleiter Alois Schmitt und sein Team sind "überzeugt, dass Marco Reuß alles mitbringt, um die gute Arbeit von Sascha Höfer fortzusetzen und die Mannschaft spielerisch und taktisch weiterzuentwickeln."

Marco Reuß spielte als Jugendlicher in Bayern beim FC Kirchheim und der SGM Taubertal/Röttingen/ Bieberehren und wurde von Fußball-Lehrer Richard Saller unterstützt und gefördert. Als aktiver Fußballer spielte er mit dem FC Grünsfeld in der Landesliga, beim FC Heckfeld in der badischen A-Klasse und mit dem FC Taubertal in der Kreisliga A und in der Bezirksliga Hohenlohe. Erste Erfahrungen als Trainer sammelte Marco Reuß als Spielertrainer in Dörzbach/Klepsau. Nach vier intensiven, guten und erfolgreichen Jahren in der Kreisliga A3 legte er ein Jahr Pause ein, in dem sein Beruf und seine Familie im Vordergrund standen.

Im vorigen Jahr übernahm er die U15 des FSV Hollenbach, mit der er in der Verbandsstaffel Württemberg gegen hochkarätige Gegner spielt. Diese Trainertätigkeit wird Marco Reuß am Ende der Saison aufgeben. "Das ist ein Full-Time-Job, da die U15 Landesstaffel spielt und dreimal die Woche trainiert", sagt Reuß. "Nächste Saison heißt es nur SGM Markelsheim/Elpersheim."

Zusammen mit Andreas Rabe, der auch in der nächsten Saison die zweite Mannschaft und die Reserve in der Kreisliga B 4 Hohenlohe betreuen wird, bildet Marco Reuß also das neue Trainergespann bei der SGM Markelsheim/Elpersheim. rst

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 25.01.2017
  • Drucken
 
 
TICKER
 

DAS NACHRICHTENPORTAL