DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 27.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Fußball: Nationalspieler trifft für Real Madrid gegen SSC Neapel

Maßarbeiter Toni Kroos

Archiv-Artikel vom Freitag, den 17.02.2017

Madrid. Dieses Tor-Debüt von Toni Kroos war ein Kunstwerk mit Ankündigung. "Er liebt diese Position, vorher hatten wir noch darüber gesprochen", sagte Trainer Zinédine Zidane nach dem ersten Champions-League-Treffer des deutschen Fußball-Weltmeisters im Trikot von Real Madrid beim 3:1 im Achtelfinal-Hinspiel gegen den SSC Neapel.

Kroos indes blieb nach der Premiere im 31. Königsklassen-Spiel für den Titelverteidiger genauso cool wie bei seinem wegweisenden Tor zum 2:1. "Es ist immer schön, zu treffen, aber noch viel besser zu gewinnen", sagte der Nationalspieler. Wie einst beim legendären 7:1 im WM-Halbfinale gegen Brasilien setzte Kroos technisch perfekt eine Direktabnahme flach von der Strafraumgrenze ins Netz.

"Er hat einen sehr kraftvollen Schuss, besonders aus dieser Position. Ich bin sehr glücklich mit ihm", schwärmte Zidane über den Mittelfeldspieler, der mit seinem Tor und seiner starken Leistung als Schaltstelle großen Anteil am Sieg der Königlichen hatte. Dagegen verlief der Abend für Weltfußballer Cristiano Ronaldo einmal mehr unbefriedigend. Zwar bereitete er das Tor von Kroos mit einem feinen Solo vor, selbst aber ging der Portugiese schon wieder leer aus. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 17.02.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Fußballbeilage 2015/16

Fußball in der Region

Unsere Sonderbeilage "Fußball in der Region" ist auch in diesem Jahr wieder voll gepackt mit Zahlen, Daten, Fakten und Hintergründen zur neuen Saison 2015/16. Die Online-Version mit allen Informationen von der Bundesliga bis zur Kreisklasse finden Sie hier in der Rubrik "Fußballbeilage 2015/16". [mehr]

Frauen-Einzel

Auf Umwegen zum verdienten Siegergetränk

Der erste Weg der erstmaligen Deutschen Meisterin führte nicht etwa zum Sektempfang - nein, Anne Sauer musste zunächst einmal zur Doping-Probe. Und auch im zweiten Anlauf durfte die 26-jährige Fechterin des FC Tauberbischofsheim nicht das verdiente Siegergetränk süffeln. Die Titelträgerin musste… [mehr]

Bezirksliga Hohenlohe

Erster Auswärtssieg ist überfällig

Der Optimismus überwiegt - trotz einer Niederlage (Wachbach/16 Punkte) und einer Punkteteilung im Derby zwischen der SGM Taubertal/Röttingen (20) und der SGM Weikersheim/Schäftersheim (13). Tabellarisch gab es keine Verbesserung, von Vorteil ist derzeit, dass die Abstände zu einem sicheren Platz in… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL