DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 30.06.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fragwürdiges Machtwort

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Über den Formel-1-Lauf in Bahrain wurde schon lange und sehr kontrovers diskutiert. Explodierende Autos in Manama, Bombenexplosionen mit vielen Toten, anhaltende Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Oppositionellen - das vermittelte nicht gerade ein Gefühl der Sicherheit in dem Wüstenstaat und ließ die Teams hinter vorgehaltener Hand über eine Absage des Grand Prix spekulieren - manche Rennställe hatten ihre Angestellten gar mit zwei Flugtickets von Shanghai ausgestattet: Eines für die Weiterreise nach Bahrain, ein anderes für den Heimflug nach Europa.

Mit der FIA-Entscheidung ist eine Absage jetzt vom Tisch. Der Automobil-Weltverband und Ausrichter Bahrain garantieren für die Sicherheit der Teams, damit ist zumindest planerische Sicherheit geschaffen.

Was bei dem fragwürdigen FIA-Machtwort leider völlig ausgeklammert wurde, ist der moralische Aspekt. Ebenso wie bei den Rennen in Indien, China oder auch Malaysia und Südkorea hinterfragt die FIA nicht die besorgniserregende humanitäre und politische Lage in diesen Ländern. Dabei wäre ein neuer Kurs bei Bernie Ecclestones internationalen Expansionsplänen gerade in dieser Hinsicht dringend angebracht.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.04.2012

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Herzziehen statt Füße hoch

    Können Sie sich noch an Kurt vom vergangenen Samstag erinnern? Ja, genau! Der rührige Vorsitzende eines kleinen Fußballvereins, der beim letzten Heimspiel der Saison die Spieler verabschiedet hat. Kurt fährt morgen noch mit zum letzten Saisonspiel, auswärts, dann ist die Runde gelaufen. Von wegen! [mehr]

    Fechten

    Gegen Russland um zehn Jahre gealtert

    Der Säbelfechter Björn Hübner vom Fecht-Club Tauberbischofsheim hat bei den europaspielen in Baku (Aserbaidschan) Bronze mit der deutschen Mannschaft geholt. Mit Freude, aber auch einem Gefühl der verpassten Chance blickt der Säbel-Routinier auf diese ersten Europaspiele zurück. [mehr]

    Fußball

    Fast wie Champions League

    Mit fast 50 Teilnehmern feiert der 1. Sparkassen-Cup für Fußballjugend-Mannschaften von Freitag, 3. Juli, bis Sonntag, 5. Juli, auf dem Sportgelände des TSV Blaufelden mit vielen Mannschaften aus der Region in seine Premiere. Auf der Anmeldeliste befinden sich mit dem FV Lauda (C-Jugend), den… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL