DAS NACHRICHTENPORTAL

Sonntag, 26.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fragwürdiges Machtwort

Von  Stefan Skolik

Skolik_neu.jpg

Stefan Skolik

© Berno Nix

Über den Formel-1-Lauf in Bahrain wurde schon lange und sehr kontrovers diskutiert. Explodierende Autos in Manama, Bombenexplosionen mit vielen Toten, anhaltende Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Oppositionellen - das vermittelte nicht gerade ein Gefühl der Sicherheit in dem Wüstenstaat und ließ die Teams hinter vorgehaltener Hand über eine Absage des Grand Prix spekulieren - manche Rennställe hatten ihre Angestellten gar mit zwei Flugtickets von Shanghai ausgestattet: Eines für die Weiterreise nach Bahrain, ein anderes für den Heimflug nach Europa.

Mit der FIA-Entscheidung ist eine Absage jetzt vom Tisch. Der Automobil-Weltverband und Ausrichter Bahrain garantieren für die Sicherheit der Teams, damit ist zumindest planerische Sicherheit geschaffen.

Was bei dem fragwürdigen FIA-Machtwort leider völlig ausgeklammert wurde, ist der moralische Aspekt. Ebenso wie bei den Rennen in Indien, China oder auch Malaysia und Südkorea hinterfragt die FIA nicht die besorgniserregende humanitäre und politische Lage in diesen Ländern. Dabei wäre ein neuer Kurs bei Bernie Ecclestones internationalen Expansionsplänen gerade in dieser Hinsicht dringend angebracht.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.04.2012

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Sprachfehler macht müde

    Neulich hielt Kai, Mittvierziger, Spielausschussmitglied in einem gewöhnlichen Verein vom Lande, mal inne. Wie angenehm müsste doch so ein normaler Sonntag sein? So ein ganz normaler, gut bürgerlicher Sonntag ohne Fußball: Ausschlafen, opulentes Frühstück, Rinderbraten nach dem Kirchgang… [mehr]

    Fußball

    Flutlicht erleuchtet Kickers spät

    Würzburger Kick. - Bayreuth 4:1 Würzburg: Wulnikowski, Schmitt (46. Lewerenz), Nothnagel, Schoppenhauer, Weißenberger, Haller, Vocaj, Shapourzadeh (66. Gutjahr), Demirtas (77. Bieber), Jabiri, Billick. Bayreuth: Sponsel, Rinchiuso, Eckert, Ascherl, Ulbricht (70. Kolb), Wolf, Gallo (77. Root), Ruß… [mehr]

    Fußball

    SGM will sich von anderer Seite zeigen

    Es bleibt sehr spannend. Nach dem Unentschieden im Spitzenspiel liegen nun drei Teams mit 26 Punkten vorne: Satteldorf, Öhringen und Pfedelbach. Mulfingen und Wachbach sind Verfolger, danach folgt ein breites Mittelfeld. Am Tabellenende liegen die beiden Neulinge Dünsbach und Braunsbach. Für… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL