DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 20.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Wetten und Gurken

Archiv-Artikel vom Samstag, den 27.08.2016

Von   *** **          Paul v. Brandenstein wagt einen Ausblick auf die Bundesligasaison

© Isabella Frank

Endlich geht die 54. Saison der Fußball-Bundesliga los. 14 Wochen Pause waren es. Eine lange Zeit, zumindest für die eingefleischten Fans. Doch nachdem Euro und Olympia nun rum sind, kann es jetzt losgehen.

Eines ist sicher. Es werden wieder Dinge geschehen, an die niemand vorher gedacht hat.

Hier schon einmal eine nicht ganz ernst gemeinte Auswahl der möglichen "Premieren", die uns erwarten könnten:

Schon am ersten Spieltag wird die Partie Hoffenheim gegen Leipzig nach 32 Minuten abgebrochen.Spielstand war zu diesem Zeitpunkt 2:2. Angeordnet hat dies ein internationaler Wettanbieter, dessen überlastetete Homepage teilweise zusammengebrochen ist. Die allseits beliebten Live-Wetten waren deshalb für die Partie in Sinsheim nicht mehr möglich. Nach zweistündiger Unterbrechung wurde die Partie neu angepfiffen, allerdings beim Stand von 0:0 in der 1. Minute. Inzwischen konnte man wetten, welche Partie als nächstes abgebrochen werden wird.

Bruno Labbadia wird als HSV-Trainer während des zweiten Spieltages entlassen, obwohl das Team in den lustigen pinken Auswärtstrikots gerade 3:0 führt und auch schon das erste Saisonspiel gewonnen hat. In der Live-Tabelle liegt der "Dino" damit auf Platz zwei, weshalb der Coach nicht einmal in den kühnsten Träumen mit einer Entlassung gerechnet hat. Doch der Sponsor war entrüstet, weil Labbadia ausgerechnet den von ihm finanzierten Stareinkauf auf der Bank schmoren ließ. Mit essigsaurer Miene schickte er deshalb noch während des Spiels den Trainer in die Wüste. Als der Mir-nix-dir-nix-Geschasste gefragt wurde, was er künftig machen werde, antwortete er kurz und bündig: "Gurken züchten".

Um ihre Stars für die Champions League zu schonen, setzen die Top-Clubs verstärkt ihre Tradions-Mannschaften in der Bundesliga ein. Das hat zum Beispiel zur Folge, dass Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler gegen seinen Ex-Club Werder Bremen gleich einen Vierer-Pack schnürt. Hervorragend in Szene gesetzt wurde er jeweils von Bernd Schuster. Beide Spieler erhalten nach der Partie eine Millionenofferte der stark abstiegsgefährdeten Bremer.

Aufsteiger Leipzig werden fünf Punkte abgezogen. Die Sachsen waren bei der Partie in Freiburg irrtümlich in den Trikots einer Münchner Eishockey-Mannschaft, die von einem österreichischen Brausehersteller finanziell unterstützt wird, aufgelaufen. Immerhin haben die Wappen der beiden Vereine eine große Ähnlichkeit.

Mit Punktabzügen wurden auch Bayern München, Bayer Leverkusen, Schalke 04, der Hamburger SV und Eintracht Frankfurt bestraft. Obwohl deren Stadien ausverkauft waren, verloren sich bei Wiederanpfiff nach der Halbzeitpause jeweils nur eine Hand voll Zuschauer auf der Haupttribüne. Die anderen waren noch mit Garnelen, Lachs und Schweinemedaillons beschäftigt. Die leeren Ränge missfielen dem himmlischen TV-Sender, der die Übertragungsrechte für teures Geld erworben hatte. "Wir zahlen nicht, um leere Tribünen zu zeigen", so ein Sprecher des Rechteinhabers.

Mittlerweile wurde bekannt, dass ab der kommenden Saison die Fans direkt ins Spielgeschehen eingreifen können. Sie dürfen im Internet Ergebnisse tippen - und diese Tipps fließen zu 25 Prozent in die tatsächlichen Endergebnisse mit ein.

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 27.08.2016
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter im Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 20.2.2017 in Tauberbischofsheim: Sprühregen
MIN. 4°
MAX. 8°
 

 

9. Festival Tanz Heilbronn

Bewegende Tage

"Nach jeder Vorstellung habe ich meine Klamotten ausgewrungen und den Schweiß in Flaschen gefüllt. Zwanzig Liter in zwanzig Jahren!", bilanziert eine Tänzerin ihr Leben. Die Szene stammt aus dem Stück "Water between three hands" der Kompanie Dance on. Das Berliner Ensemble besteht aus sechs Tänzern… [mehr]

Im Gespräch

Polaroid-Momente geben den Songs Tiefe

Philipp Poisel veröffentlicht sieben Jahre nach Erscheinen seines zweiten Solo-Albums gestern sein neues Album "Mein Amerika". Im Rahmen der Lieder im Schloss-Konzertreihe wird Philipp Poisel am 30. Juni ab 20 Uhr auf dem Schlosshof in Bad Mergentheim auftreten und sicherlich einige der neuen Songs… [mehr]

Hier hat der Leser das Wort

Märchen vom menschengemachten Klimawandel in die Welt gesetzt

Kein vernünftiger Mensch bezweifelt, dass sich unser Klima ändert. Seit der letzten Eiszeit vor gut 10 000 Jahren hatten wir ein dutzend Mal abwechselnd Warm- und Kaltzeiten, die Temperaturen schwankten etwa um drei Grad Celsius. Zuletzt hatten wir die "kleine Eiszeit", begleitet von Missernten… [mehr]

Leserbrief

Vorgehensweise in der Kirchstraße Königshofen ist ein echter Vertrauensbruch

Verkehrsberuhigung steigert Lebensqualität: Das war eine Überschrift in den "Fränkischen Nachrichten" bei der Berichterstattung anlässlich der offiziellen Übergabe der sanierten Kirchstraße im Juli 2000 während der Amtszeit von Bürgermeister Otmar Heirich. Er stellte dabei ausdrücklich das Schritt… [mehr]

Landmaschinen

John Deere in Lauerstellung

Erste Anzeichen für eine leichte Marktbelebung hat der Traktorenhersteller John Deere mit seinem großen Werk in Mannheim ausgemacht. Gleichzeitig wird an einer Verbesserung der Margen gearbeitet. Das kündigte Martwart von Pentz, Europachef von John Deere, an. [mehr]

Kontakt zu den Redaktionen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL