DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 28.03.2017

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Gemeinderat Krautheim: Neubaugebiet „Untere Au IV“ in Gommersdorf und Spendenbericht 2016 diskutiert

Die Nachfrage nach Bauplätzen ist groß

Krautheim. Kurz und bündig verlief die jüngste Sitzung des Gemeinderats Krautheim am Donnerstag. Neben der Terminierung der Bürgermeisterwahl (die FN berichteten) standen das bereits im Vormonat behandelte Neubaugebiet "Untere Au IV" in Gommersdorf sowie der Spendenbericht 2016 auf der Tagesordnung.

Das Gommersdorfer Neubaugebiet "Untere Au IV", einer der Schwerpunkte in den Planungen für das laufende Haushaltsjahr, kam durch die Notwendigkeit zur Verabschiedung grundsätzlicher formaler Beschlüsse erneut auf die Agenda. Bürgermeister Andreas Köhler stellte das Vorhaben nochmals kurz dar und erläuterte einige Änderungen im Vergleich zu den Planungen des Vormonats. Am südöstlichen Rand des Areals seien aufgrund von Wasserschutzmaßnahmen zwei Grundstücke neu in den Bebauungsplan aufgenommen worden.

Sickerteich entsteht

Dort solle ein Sickerteich entstehen, oberhalb davon werde eine Grube ausgehoben. "In Gommersdorf besteht eine sehr große Nachfrage nach Bauplätzen", ergänzte Köhler. "Nach aktuellem Stand können zwölf von 17 Bauplätzen nach Erschließung zum Verkauf angeboten werden". In diesem Zuge beantragte die Verwaltung gemäß Baugesetz den Aufstellungsbeschluss sowie die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Beide Anträge wurden einstimmig befürwortet.

Da der Grundstückserwerb noch nicht komplett abgeschlossen ist, wurde im Gremium angemahnt, von den derzeitigen Angebotspreisen nicht abzuweichen, sondern im Zweifel auf den Erwerb der restlichen Grundstücke zu verzichten.

Köhler versicherte, dass auch ohne diese Flächen "der Bebauungsplan nicht verhindert werden wird. Wir wollen zwar nochmals in Verhandlungen treten, aber im Grunde kann nichts passieren". Anschließend wurde der Spendenbericht 2016 behandelt, dessen Gesamtsumme sich auf 532 064,74 Euro belief. Darin enthalten war die letzte von vier Tranchen der Familie Eugen Seitz über 500 000 Euro für die Errichtung des gleichnamigen Bürgerhauses. Wesentliche weitere Bestandteile kamen durch ehrenamtliches Engagement bei den Baumaßnahmen zu den Dorfgemeinschaftshäusern und in der Flüchtlingshilfe zustande.

Köhler und Dubowy sprachen allen Beteiligten großen Dank aus. "Das, was hier geleistet wurde, tut allen gut". chha

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 21.03.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter im Bauland

Ravenstein (Baden) - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 28.3.2017 in Ravenstein (Baden): klar
MIN. 4°
MAX. 18°
 

 

 
 

Kommentar

Nur ein erster Mosaikstein

Die Friedrichstraße in Osterburken wird saniert. Und: Seit Montagabend steht nun auch fest, dass die Borkemer künftig auf Kleinpflaster aus Granit durch die Einkaufsstraße gelangen werden - ebenso wie die Besucher aus nah und fern. Mit der Entscheidung für den neuen Bodenbelag im Herzen der Stadt… [mehr]

Leserbrief

„Befürchtungen erscheinen unberechtigt“

Mit großer Betroffenheit haben wir als Mitglieder des Asylhelferkreises Adelsheim die Nachricht aufgenommen, dass das gerade angelaufene Integrationsprojekt mit fünf jungen Syrern kurzfristig wieder beendet wurde. Wir bedauern das sehr, weil die sprachliche Förderung der Flüchtlinge den Weg in… [mehr]

Unfall auf der L1095

Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Rosenberg. Lebensgefährliche Verletzungen hat am Samstagabend ein Motorradfahrer bei einem Unfall in der Nähe von Rosenberg erlitten. Gegen 19.15 Uhr war der 24-Jährige mit seiner Maschine auf der L1095 Richtung Osterburken unterwegs. Bei dem Versuch, ein vor ihm fahrendes Auto zu überholen… [mehr]


Förderverein des Schwimmbads zog Bilanz

Antennenanlage im Freibad gesponsert

Adelsheim. Die Jahreshauptversammlung des Schwimmbad-Fördervereins Visa fand im Gasthaus "Alessia" in Adelsheim statt. Aktivitäten zur Unterstützung Die Vorsitzende, Elisabeth Baier, begrüßte die treuen Unterstützer des Adelsheimer Schwimmbades. Sie berichtete über die Aktivitäten im vergangenen… [mehr]

Nachgehakt

Erste sind nicht immer Erster

Die zweite Halbserie im Fußballkreis Buchen ist in vollem Gange. Da lohnt einmal ein Blick auf das bisherige Abschneiden der Vereine, und zwar auf die Rückrundentabellen. Kreisliga Buchen Zwar führt der SV Osterburken immer noch die Tabelle an, im reinen Rückrundenranking steht der SVO mit der… [mehr]

Musikverein Umpfertal

Chöre und Musikverein bieten tolle Klangfülle

Boxberg. "Musik verbindet uns": So heißt es am Samstag, 1. April, ab 19 Uhr in der Umpfertalhalle in Boxberg. Alle Singstimmen aus dem Raum Boxberg werden zusammen mit den Klängen des "Großen Symphonischen Blasorchesters des Musikvereins Umpfertal" unter Dirigent Volker Metzger bei freiem Eintritt… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL