DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 23.09.2014

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

FG „Heeschter Berkediebe“: Abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten

Närrischer Fahrplan hat viel zu bieten

Hainstadt. Getreu dem Motto "Berkedieb, Huddelbätz und Äschesack feiern Faschenacht im Dreierpack" startet die Kampagne der FG "Heeschter Berkediebe" mit dem 34. Fränkischen Narrentreffen und BDK-Freundschaftstreffen (18. bis 20. Januar), das die FG gemeinsam mit der Narrhalla Buchen und den "Hettemer Freggern" ausrichtet.

Zahlreiche Veranstaltungen

Am 27. Januar findet im Kulturraum des Rathauses von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung statt. Diese ist am Samstag, 2. Februar, um 19.46 Uhr in der Mehrzweckhalle. Am Sonntag, 3. Februar, findet im Rathaus von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für den Zigeunerball statt.

Die Ausgrabung der Fastnacht mit Berkediebespiel und Rathausstürmung beginnt am Schmutzigen Donnerstag, 7. Februar, um 18.31 Uhr. Danach ist Berkediebe-Party in der Mehrzweckhalle. Dort findet am Freitag, 8. Februar von 18 bis 22 Uhr auch der Jugendball statt.

10. Februar: Der Sonntagmorgen beginnt mit dem Sternmarsch aus den Hainstadter Ortsteilen zum "Bild" und weiter zur Mehrzweckhalle zum Frühschoppen. Um 19.46 Uhr beginnt dort der 51. legendäre Zigeunerball der FG "Heeschter Berkediebe". Am Rosenmontag stehen "Schnorren" und "Schwarzer Habber" in den Hainstadter Straßen und rund um das "Bild" auf dem Programm.

Den Abschluss bildet auch in diesem Jahr der Umzug am Fastnachtsdienstag durch Hainstadt. Erwartet werden hierzu auch die "Hettemer Fregger". Start ist um 14.11 Uhr.

Im Anschluss findet der große Kindernachmittag in der Mehrzweckhalle statt, bevor um 24 Uhr die Fastnacht verbrannt wird.

Ausrichter des Heringsessens für die Bevölkerung im Schützenhaus (ab 19 Uhr) sind am Aschermittwoch wieder die Hainstadter Schützen.

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 10.01.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Buchen

Buchen (Odenwald) - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 23.9.2014 in Buchen (Odenwald): Dunst oder Nebel
MIN. 4°
MAX. 16°
 
 
 

FN-Serie „Sommerlicher Ortsrundgang“

„In Szene gesetzt, was Buchen ausmacht“

Buchen. "Wir wollten zum Bürgerfest anlässlich des Jubiläums ,40 Jahre neue Stadt Buchen' einmal etwas Neues ausprobieren. Klassiker sind ja die Festreden. Wenn es aber bei denen bleibt, wird das ganze etwas wortlastig. Mit dem in Auftrag gegebenen Videofilm haben wir die Chance, in einem bunten… [mehr]

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

„Kniffe“ verkneifen

Mit Blick auf die Pläne der Vergangenheit ist das neue Bauvorhaben der türkischen Gemeinde Buchen geradezu bescheiden. Flachdach statt Minarett - auf religiöse Symbolik wird weitgehend verzichtet. Dennoch gibt es Skeptiker. Das zeigte nicht nur das große öffentliche Interesse bei der… [mehr]

Leserbrief

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“

In eindrucksvoller Weise hat Ihr Blatt am Samstag, dem 9.August, illustriert dargestellt, wie katastrophal sich der Blick auf Buchen ergeben wird, wenn die neue Getreideannahme der BAG erst einmal dort steht. Ihrem Redaktionsmitglied, Dieter Schwab, ist zu danken, dieses unrühmliche Thema… [mehr]

Hoher Sachschaden

Vorfahrt missachtet

Buchen. Sachschaden in Höhe von knapp 5000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen. Gegen 9.30 Uhr hatte ein 85 Jahre alter Passat-Fahrer beim Linksabbiegen von der Haagstraße in die Straße "Am Haag" offenbar den von links kommenden Polo einer 18-Jährigen übersehen und fuhr… [mehr]


Offener Brief des AWN-Geschäftsführers

„Aussagen können nicht unbeantwortet bleiben“

Buchen. In einem offenen Brief an BIGMÜG nimmt der Geschäftsführer der AWN, Dr. Mathias Ginter, Stellung zu einem Leserbrief der Bürgerinitiative (FN, 10. Mai): "Die AWN hat sich seit Beginn der Diskussion über die Annahme von Rückbaumaterial aus dem KWO immer der Verantwortung gestellt, für… [mehr]

„Bemalt Buchens Blecker“

Weiterer Höhepunkt einer „tollen Aktion“

Buchen. "Aus einer Idee wurde Wirklichkeit - und die drückt sich aus in vielen bunt bemalten Blecker-Skulpturen, die inzwischen überall in der Stadt zu finden sind", so FN-Redakteur Fabian Greulich am Mittwoch bei der Siegerehrung zum Gewinnspiel im Rahmen der Abstimmung über den "Schönsten aller… [mehr]

Nachgehakt

SVA mit unüberwindbarer Kette

Kreisliga Buchen Immer mehr in Fahrt kommt der FC Schweinberg in der Kreisliga Buchen. Nach dem jüngsten Derby-Sieg gegen den TV Hardheim stehen die Jungs von Körner-Engert auf dem zweiten Tabellenplatz. "Unsere Stärke ist, dass wir gut in der Breite aufgestellt sind. Zwar plagen uns einige… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL