DAS NACHRICHTENPORTAL

Sonntag, 31.08.2014

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

FG „Heeschter Berkediebe“: Abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten

Närrischer Fahrplan hat viel zu bieten

Hainstadt. Getreu dem Motto "Berkedieb, Huddelbätz und Äschesack feiern Faschenacht im Dreierpack" startet die Kampagne der FG "Heeschter Berkediebe" mit dem 34. Fränkischen Narrentreffen und BDK-Freundschaftstreffen (18. bis 20. Januar), das die FG gemeinsam mit der Narrhalla Buchen und den "Hettemer Freggern" ausrichtet.

Zahlreiche Veranstaltungen

Am 27. Januar findet im Kulturraum des Rathauses von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung statt. Diese ist am Samstag, 2. Februar, um 19.46 Uhr in der Mehrzweckhalle. Am Sonntag, 3. Februar, findet im Rathaus von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für den Zigeunerball statt.

Die Ausgrabung der Fastnacht mit Berkediebespiel und Rathausstürmung beginnt am Schmutzigen Donnerstag, 7. Februar, um 18.31 Uhr. Danach ist Berkediebe-Party in der Mehrzweckhalle. Dort findet am Freitag, 8. Februar von 18 bis 22 Uhr auch der Jugendball statt.

10. Februar: Der Sonntagmorgen beginnt mit dem Sternmarsch aus den Hainstadter Ortsteilen zum "Bild" und weiter zur Mehrzweckhalle zum Frühschoppen. Um 19.46 Uhr beginnt dort der 51. legendäre Zigeunerball der FG "Heeschter Berkediebe". Am Rosenmontag stehen "Schnorren" und "Schwarzer Habber" in den Hainstadter Straßen und rund um das "Bild" auf dem Programm.

Den Abschluss bildet auch in diesem Jahr der Umzug am Fastnachtsdienstag durch Hainstadt. Erwartet werden hierzu auch die "Hettemer Fregger". Start ist um 14.11 Uhr.

Im Anschluss findet der große Kindernachmittag in der Mehrzweckhalle statt, bevor um 24 Uhr die Fastnacht verbrannt wird.

Ausrichter des Heringsessens für die Bevölkerung im Schützenhaus (ab 19 Uhr) sind am Aschermittwoch wieder die Hainstadter Schützen.

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 10.01.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Buchen

Buchen (Odenwald) - Prognose für 9 Uhr

14°

Das Wetter am 31.8.2014 in Buchen (Odenwald): Regen
MIN. 12°
MAX. 16°
 
 
 

FN-Serie „Sommerlicher Ortsrundgang“

„Wappen haben hohen Symbolwert“

Buchen. In der Serie "Sommerlicher Ortsrundgang" stellen die Fränkischen Nachrichten alle Buchener Stadtteile im Detail vor. Die Autoren machen sich dabei gemeinsam mit den Ortsvorstehern auf den Weg durch die Straßen und Gassen des jeweiligen Stadtteils und sprechen mit ihnen über Historisches… [mehr]

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

Kommen Sie einfach mit!

Liebe Leser, mit dem heutigen Tag starten wir in Buchen die Serie "Sommerlicher Ortsrundgang". In loser Reihenfolge stellen Ihnen die Fränkischen Nachrichten in den nächsten Wochen alle Buchener Stadtteile einzeln vor. Die Informationen zu unseren Beiträgen erhalten wir dabei aus erster Hand, denn… [mehr]

Leserbrief

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“

In eindrucksvoller Weise hat Ihr Blatt am Samstag, dem 9.August, illustriert dargestellt, wie katastrophal sich der Blick auf Buchen ergeben wird, wenn die neue Getreideannahme der BAG erst einmal dort steht. Ihrem Redaktionsmitglied, Dieter Schwab, ist zu danken, dieses unrühmliche Thema… [mehr]

Polizei sucht Zeugen

Unfallverursacher fuhr einfach davon

Buchen. Auf über 1000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 582 zwischen den Abfahrten Götzingen und Eberstadt entstand. Ein bislang unbekannter Autofahrer war in Richtung Buchen unterwegs, streifte dabei den… [mehr]


Offener Brief des AWN-Geschäftsführers

„Aussagen können nicht unbeantwortet bleiben“

Buchen. In einem offenen Brief an BIGMÜG nimmt der Geschäftsführer der AWN, Dr. Mathias Ginter, Stellung zu einem Leserbrief der Bürgerinitiative (FN, 10. Mai): "Die AWN hat sich seit Beginn der Diskussion über die Annahme von Rückbaumaterial aus dem KWO immer der Verantwortung gestellt, für… [mehr]

„Bemalt Buchens Blecker“

Weiterer Höhepunkt einer „tollen Aktion“

Buchen. "Aus einer Idee wurde Wirklichkeit - und die drückt sich aus in vielen bunt bemalten Blecker-Skulpturen, die inzwischen überall in der Stadt zu finden sind", so FN-Redakteur Fabian Greulich am Mittwoch bei der Siegerehrung zum Gewinnspiel im Rahmen der Abstimmung über den "Schönsten aller… [mehr]

Fußball, Kreisliga Buchen

Mit einem Punkt wäre der VfB schon froh

Der TV Hardheim wird am morgigen Samstag als Spitzenreiter gegen den ebenfalls optimal gestarteten TSV Höpfingen II den dritten Spieltag der Fußball-Kreisliga Buchen "einläuten". TV Hardheim - TSV Höpfingen II: Nachdem beide Mannschaften gestern Abend ihre Spiele gewonnen haben, müssen sie bereits… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL