DAS NACHRICHTENPORTAL

Freitag, 29.05.2015

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

FG „Heeschter Berkediebe“: Abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten

Närrischer Fahrplan hat viel zu bieten

Hainstadt. Getreu dem Motto "Berkedieb, Huddelbätz und Äschesack feiern Faschenacht im Dreierpack" startet die Kampagne der FG "Heeschter Berkediebe" mit dem 34. Fränkischen Narrentreffen und BDK-Freundschaftstreffen (18. bis 20. Januar), das die FG gemeinsam mit der Narrhalla Buchen und den "Hettemer Freggern" ausrichtet.

Zahlreiche Veranstaltungen

Am 27. Januar findet im Kulturraum des Rathauses von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für die Prunksitzung statt. Diese ist am Samstag, 2. Februar, um 19.46 Uhr in der Mehrzweckhalle. Am Sonntag, 3. Februar, findet im Rathaus von 9.30 bis 10.30 Uhr der Kartenvorverkauf für den Zigeunerball statt.

Die Ausgrabung der Fastnacht mit Berkediebespiel und Rathausstürmung beginnt am Schmutzigen Donnerstag, 7. Februar, um 18.31 Uhr. Danach ist Berkediebe-Party in der Mehrzweckhalle. Dort findet am Freitag, 8. Februar von 18 bis 22 Uhr auch der Jugendball statt.

10. Februar: Der Sonntagmorgen beginnt mit dem Sternmarsch aus den Hainstadter Ortsteilen zum "Bild" und weiter zur Mehrzweckhalle zum Frühschoppen. Um 19.46 Uhr beginnt dort der 51. legendäre Zigeunerball der FG "Heeschter Berkediebe". Am Rosenmontag stehen "Schnorren" und "Schwarzer Habber" in den Hainstadter Straßen und rund um das "Bild" auf dem Programm.

Den Abschluss bildet auch in diesem Jahr der Umzug am Fastnachtsdienstag durch Hainstadt. Erwartet werden hierzu auch die "Hettemer Fregger". Start ist um 14.11 Uhr.

Im Anschluss findet der große Kindernachmittag in der Mehrzweckhalle statt, bevor um 24 Uhr die Fastnacht verbrannt wird.

Ausrichter des Heringsessens für die Bevölkerung im Schützenhaus (ab 19 Uhr) sind am Aschermittwoch wieder die Hainstadter Schützen.

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 10.01.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Buchen

Buchen (Odenwald) - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 29.5.2015 in Buchen (Odenwald): stark bewölkt
MIN. 9°
MAX. 19°
 
 
 

FN-Forum

Sterbehilfe: Begriffe, Ängste, Perspektiven

Buchen. "Volles Haus" in der Stadthalle. Mehr als 500 Besucher kamen am 29. April in die "gute Stube" Buchens, um beim FN-Forum unter dem Titel "Sterbehilfe oder Sterbebegleitung?" dabei zu sein. Die große Resonanz zeigte auf beeindruckende Art und Weise, wie groß das Interesse an dem sensiblen und… [mehr]

Kommentar

Kampf gegen den Verfall

Die Sanierung der Innenstadt wird fortgesetzt. Ein gutes Signal. Und eine große Chance zugleich. Denn wer sein in die Jahre gekommenes Anwesen wieder in Schuss bringen will, sollte jetzt zugreifen. 60 Prozent Förderung sind ein Wort. Wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass 40 Prozent… [mehr]

Leserbrief

Der Entwicklung entgegensteuern

Es stimmt: Wetterextreme sind kein Alleinstellungsmerkmal unserer Zeit. Da es auch in grauer Vorzeit bereits langandauernde Hitzeperioden gab, als Treibhausgasemissionen noch kein Thema waren, haben Wissenschaftler der ETH Zürich eine weltumfassende Perspektive gewählt. In einer soeben erschienenen… [mehr]

Unfallzeugen gesucht

Verursacher fährt silbernen Kombi

Buchen. Nur wenige Minuten stand das Auto einer 29-Jährigen am Dienstag auf dem Sparkassen-Parkplatz in der Buchener Amtsstraße, als ein Unbekannter gegen dieses fuhr. Die junge Frau stellte ihren Ford um 9.20 Uhr ab und kam schon zehn Minuten später zurück. Wie die Polizei inzwischen weiß, handelt… [mehr]


Sommerlicher Ortsrundgang (Teil 14)

„Mut machen und nicht mies machen“

Buchen. Das mit dem Lieblingsort ist für Roland Burger so eine Sache. "Da will ich mich nicht festlegen. Es gibt so viele schöne Plätze in der Kernstadt", sagt der Buchener "Ortsvorsteher", der sonst immer der Bürgermeister der Gesamtstadt ist. Für die FN-Serie "Sommerlicher Ortsrundgang" macht er… [mehr]

B-Klassen-Relegation

Da werden wohl einige Tore fallen

Wem es heute Abend langweilig ist, der sollte auf den Sportplatz des SV Berolzheim kommen. Dort steigt ab 18 Uhr das Relegationsspiel der beiden B-Klassen-Vizemeister aus dem Kreis Buchen. Der Sieger darf am Samstag, 6. Juni, gegen den Vorletzten der Kreisklasse A um den Aufstieg relegieren. [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL