DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 28.03.2017

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Leserbrief: Zu den Asylbewerbern in Adelsheim

„Erste Schritte in die Integration sind damit getan“

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 12.08.2015

Von Heide Lochmann, Heidemarie Schulz und Christel Hiltscher(Adelsheim, für den Arbeitskreis Sprachförderung)

In den Medien hören und sehen wir fast täglich von den Flüchtlingen, die zu uns nach Deutschland kommen. Seit Mitte Juni sieht man hier im Städtchen immer wieder neue Gesichter von Asylbewerbern. Sie sind oft auf abenteuerliche Weise aus Syrien beziehungsweise dem Irak hierhergekommen. Krieg und Terror haben sie gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. 49 Männer wohnen bislang in den gelb-orangefarbenen Containern im Friedrich-Gerner-Ring.

Seit Ende letzten Jahres bemühen sich zahlreiche Ehrenamtliche, den Flüchtlingen die Eingliederung zu ermöglichen. Der Erwerb von Sprachkenntnissen ist dabei eine Grundvoraussetzung.

Von Montag bis Freitag finden in einem Container an jedem Vormittag Sprachkurse statt. Jede zweite Woche lädt eine Teestube zum geselligen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im evangelischen Gemeindehaus ein. Regelmäßig finden begleitete Fahrten zum Landratsamt, zum Arbeitsamt, zum Arzt oder zur Kleiderkammer statt. Auch in einem begleiteten Kochkurs werden neue Kenntnisse erworben.

Fußball mit seiner internationalen Sprache führte sehr schnell zum gegenseitigen Kennenlernen. Viele freundliche Spender haben Fahrräder, Fernsehgeräte oder Gebrauchsgegenstände bereitgestellt. Auch finanzielle Unterstützung ist eine sehr willkommene und notwendige Hilfe.

Zur großen Freude der Asylbewerber hat Louis von Adelsheim sie mehrfach in den Schlosspark zu "Adelsheim leuchtet" eingeladen und führte sie durch die Ausstellung. Sie bedankten sich mit einer Einladung zum Grillfest am Ende des Ramadan.

Bei der "Nacht der 10 000 Lichter" halfen die Asylbewerber zum Abschluss beim Aufbau und beim Aufräumen in der Innenstadt. So erlebten sie bei diesem fröhlichen Megafest in der Innenstadt ein gutes Miteinander mit den Einheimischen.

Schritte in die Integration, ob hier in Adelsheim oder dann an anderen Orten, sind damit getan.

Mit der Suche nach Arbeit und einer eigenen Wohnung geht der lange Weg in die neue Zukunft jedoch noch weiter. Der Kreis der Ehrenamtlichen würde sich sehr über weitere Mithilfe aus der Bevölkerung freuen.

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 12.08.2015
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter im Bauland

Osterburken - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 28.3.2017 in Osterburken: klar
MIN. 3°
MAX. 17°
 

 

 
 

Kommentar

Nur ein erster Mosaikstein

Die Friedrichstraße in Osterburken wird saniert. Und: Seit Montagabend steht nun auch fest, dass die Borkemer künftig auf Kleinpflaster aus Granit durch die Einkaufsstraße gelangen werden - ebenso wie die Besucher aus nah und fern. Mit der Entscheidung für den neuen Bodenbelag im Herzen der Stadt… [mehr]

Leserbrief

„Befürchtungen erscheinen unberechtigt“

Mit großer Betroffenheit haben wir als Mitglieder des Asylhelferkreises Adelsheim die Nachricht aufgenommen, dass das gerade angelaufene Integrationsprojekt mit fünf jungen Syrern kurzfristig wieder beendet wurde. Wir bedauern das sehr, weil die sprachliche Förderung der Flüchtlinge den Weg in… [mehr]

Schwerer Unfall auf der L 520

Frontal zusammengestoßen

Großeicholzheim. Bei dem Versuch, einen Lkw mit Anhänger sowie einen Kleintransporter zu überholen, ist am Dienstagmorgen auf der L 520 der Fahrer eines Mercedes Sprinters mit einem entgegenkommenden Audi A6 frontal zusammengestoßen. Gegen 6.45 Uhr hatte der aus Richtung Kleineicholzheim kommende… [mehr]


Gesangverein Rosenberg

Neue Sänger zu werben steht auf der Wunschliste

Rosenberg. Ein Aufatmen gab es bei den Mitgliedern des Gesangvereins Rosenberg, denn: Vorsitzender Eugen Schweizer, der sein Amt eigentlich schon zur Verfügung stellen wollte, führt den Verein auch weiterhin. Einstimmig wurde er in der Generalversammlung am Mittwoch wiedergewählt. [mehr]

Nachgehakt

Erste sind nicht immer Erster

Die zweite Halbserie im Fußballkreis Buchen ist in vollem Gange. Da lohnt einmal ein Blick auf das bisherige Abschneiden der Vereine, und zwar auf die Rückrundentabellen. Kreisliga Buchen Zwar führt der SV Osterburken immer noch die Tabelle an, im reinen Rückrundenranking steht der SVO mit der… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL