DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 28.03.2017

Suchformular
 
 
Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Adelsheim / Osterburken / Seckach Buchen Hardheim / Höpfingen Hardheim / Höpfingen Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Mosbach / Mudau / Limbach Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Ravenstein / Rosenberg / Krautheim Walldürn

Kommentar

Nur ein erster Mosaikstein

Die Friedrichstraße in Osterburken wird saniert. Und: Seit Montagabend steht nun auch fest, dass die Borkemer künftig auf Kleinpflaster aus Granit durch die Einkaufsstraße gelangen werden - ebenso wie die Besucher aus nah und fern. Mit der Entscheidung für den neuen Bodenbelag im Herzen der Stadt… [mehr]

Kommentar

Viel zu gewinnen

Der Straßenbau an der B-292-Umfahrung von Adelsheim geht voran, aus der Bundesstraße in der Ortsmitte wird eine Gemeindestraße. Schritt für Schritt rückt der Tag näher, an dem man in Adelsheim nicht mehr von großen Lastwagen buchstäblich an die Kirchenwand gedrückt wird. Zumindest kann man hoffen… [mehr]

Kommentar

„Qualität vor Schnelligkeit“

Keine Frage: Die Flickschusterei in der Friedrichstraße ist nicht schön anzusehen. Aber bei weitem besser als die Stolperfallen, die das desolate Pflaster immer wieder zutage bringt. Und darüber hinaus für Verkehrsbehinderungen sorgt. Verständlich, dass sich die Anwohner, darunter leidgeplagte… [mehr]

Kommentar

„Maßnahme rentiert sich“

Ob die Stadtverwaltung Krauheims bereits früher die Umstellung auf erneuerbare Energien in den Neubau der Andreas-Fröhlich-Schule hätte einplanen können, sei dahingestellt. Vor dem Hintergrund, dass diese Umstellung unumgänglich ist, war die Entscheidung des Gemeinderates auf jeden Fall sinnvoll… [mehr]

Kommentar

Schulbesuch in der Römerwelt

Um in der Römerwelt die Schulbank zu drücken, kamen in den vergangenen zwölf Monaten so viele Mädchen und Jungen ins Römermuseum wie nie zuvor. Viele Lehrer nahmen mit ihren Klassen gerne auch lange Wege in Kauf, damit diese einen Blick in die Geschichte werfen konnten. Das spricht für die Arbeit… [mehr]

Kommentar

„Eile ist geboten“

Die Planungen für den Breitbandausbau in Krautheim gehen voran. Dass diese akribisch und nicht Hals über Kopf erfolgen ist wichtig. Schließlich geht es auch um die Attraktivität des Standorts für Unternehmen und Bürger. Die Kritik einiger Gemeinderatsmitglieder, dass ständig nur geplant, aber die… [mehr]

Kommentar

„An einem Strang ziehen“

Auf dem Gemeindegebiet von Krautheim werden Windräder entstehen. Diese Entscheidung steht fest, der Gemeinderat hat keinen Einfluss darauf. Er kann lediglich entscheiden, wie genau die Energiewende in der Kommune aussehen wird. Es müssen Flächen gefunden werden, auf denen die Anlagen möglichst… [mehr]

Kommentar

„Prioritäten setzen“

Die Planungen der Außenanlagen der Realschule müssen wohl überlegt sein. Schließlich betreffen sie kommende Generationen von Schülern. Zumal, wie immer wieder betont wird, die Schule nicht mehr nur ein Ort des Lernens, sondern auch "des Verweilens" sein soll. Oberste Priorität sollte bei der… [mehr]

Kommentar

„Unerlässliche Maßnahmen“

Die unvorhergesehenen Mehrkosten für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses "Alte Schule" sind für alle ärgerlich. Für die Gemeinderatsmitglieder, die bei der Entscheidung für den Umbau mitgetragen haben, ebenso wie für die Bürger, die dafür Gewerbesteuer zahlen. Das Geld, dass für den… [mehr]

Kommentar

„Eine große Chance“

Die Firma Arnold plant den Ausbau ihres Standorts im Industriegebiet Mittleres Jagsttal, an dem auch die Stadt Krautheim beteiligt ist. Der Ausbau birgt für die Gemeinde eine große Chance. Das Unternehmen hat angekündigt, Arbeits- und Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen zu bieten. [mehr]

Kommentar

„Die Bürger aufklären“

Die zeitweise Erhöhung der Gebühren für die Abwasserbeseitigung wird bei vie len Krautheimer Bürgern auf wenig Verständnis stoßen. Wer freut sich schon über höhere Gebühren. Wenn dann der Preis 2017 unter den jetzigen sinken soll, wird sich der Eine oder andere fragen: "Warum wird der Preis nicht… [mehr]

Kommentar

Loswerden, was bedrückt

Loswerden, was sie bedrückt, können die Schüler der weiterführenden Schulen in Osterburken seit rund eineinhalb Jahren bei den beiden Schulsozialarbeiterinnen. Ihnen können die jungen Menschen, die in ihrem Alltag schwierige Situationen bewältigen müssen und aus diesem Grund häufig auch… [mehr]

Kommentar

„Ein wichtiger Schritt“

Die Verbesserung der Breitbandversorgung in Krautheim ist ein wichtiger Schritt, um die Wettbewerbsfähigkeit dieser Kommune zu gewährleisten. Eine Stadt lebt davon, dass sie attraktiv für Bewohner und Unternehmen ist. Wer im Beruf auf die Arbeit im World Wide Web angewiesen ist, wird es sich… [mehr]

Kommentar

Sieben Quadratmeter

Mit großer Sensibilität geht der Adelsheimer Gemeinderat an den geplanten Bau einer Asylbewerberunterkunft im Friedrich-Gerner-Ring heran. Zu Recht wurde dabei hinterfragt, ob die geplanten beengten Container-Module die richtige Lösung sind, wenn möglicherweise über die jetzt geplanten fünf Jahre… [mehr]

Kommentar

Kein Grund zur Klage

Bis zu 120 Bürgerkriegsflüchtlinge sollen ab dem 1. Februar in der ehemaligen Asylbewerberunterkunft in Osterburken ein Zuhause auf Zeit finden. Der Gemeinderat hat dem Landratsamt am Montag sein dafür erforderliches Einvernehmen erteilt. Und dies, obwohl noch viele Fragen offen sind. Zum Beispiel… [mehr]

Kommentar

Wennschon, dennschon

Mit seinem Votum für den Neubau der Osterburkener Realschule hat der Gemeinderat im vergangenen Jahr eine für die Stadt bedeutsame Entscheidung getroffen. Am Montag wurde dem Millionenprojekt - dank überraschend großen und anhaltenden Zuspruchs von Schülern und Eltern - noch das i-Tüpfelchen… [mehr]

Kommentar

Krautheim als Musterbeispiel?

Der Vorschlag von Bürgermeister Andreas Köhler, den Flüchtlingen in der Birkenallee mit Spenden bei der Wohnungssuche und dem Nachzug ihrer Familien zu helfen und die positiven Reaktionen des Gemeinderates darauf zeigen vor allem eins: Das Zusammenleben zwischen den Krautheimern und den Syrern und… [mehr]

Kommentar

Traumhaftes Angebot

Verlängerte Öffnungszeiten im Kindergarten, ganztags in die Schule und jetzt auch noch Betreuung in den Sommerferien - davon konnten Eltern bis vor einigen Jahren nur träumen. Egal ob sie arbeiten mussten oder "nur" wollten. Hoffentlich machen solche Vorstöße Schule. Und hoffentlich auch Lust aufs… [mehr]

Kommentar

Endlich dreißig

Natürlich kann man, wenn man vernünftig ist, auf der Marktstraße im Bereich der Kirche schon jetzt nicht schneller fahren als 30. Aber leider dürfen auch Unvernünftige fahren. Das weiß jeder, der zur besten Einkaufszeit schon mal zwischen Rathaus und Café Deimel über die Straße wollte. [mehr]

Kommentar

Gemeinsam für die Zukunft

Gerne verknüpften die Grußwortredner sowohl nach der Verkündung des Wahlergebnisses als auch bei der Verpflichtung am Sonntag Jürgen Galms Amt als Bürgermeister mit seiner Begeisterung für den Sport: Nicht nur der "lange Atem" eines Läufers, sondern auch der "Teamgeist" eines Fußballspielers sind… [mehr]

Kommentar

„Jupiter“ lässt grüßen

Die Besucherzahlen des Römermuseums entwickeln sich langsam aber stetig nach oben. Knapp 15 000 waren es 2012 - viele zog sicherlich die deutsch-ungarische Sonderausstellung an. Obwohl die Macher in diesem Jahr nicht mit einem solchen Pfund wuchern können sind die Zahlen 2013 auf ähnlich hohem… [mehr]

Kommentar

Kein "Flickwerk"

Trotz des großen Investitionsvolumens, der Tatsache sinkender Schülerzahlen und unter Berücksichtigung der schulpolitischen Entwicklung hat der Gemeinderat mit seiner einstimmigen Entscheidung für den Ersatzbau und gegen ein "Flickwerk" den richtigen und wichtigen Schritt getan - nicht nur für die… [mehr]

Kommentar

Den Weg frei machen

Wie schon vor fünf Jahren, als das Fachmarktzentrum in der Osterburkener Industriestraße errichtet wurde, setzen die Bewohner der Römerstadt ihre Hoffnung darauf, dass neben ZG Raiffeisen, Penny, NKD - und bald auch Rossmann - weitere Fachmärkte ihre Pforten auf dem großflächigen Gelände öffnen… [mehr]

Kommentar

Eine weitere bittere Pille

Hat irgendjemand erwartet, dass sich die Kassenärztliche Vereinigung noch bewegen würde? Eher nicht. Trotzdem ist es einfach ärgerlich, wie eine Institution nach der anderen von der Landkreiskarte gestrichen wird. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Bürger enttäuscht sind. Oder wenn sie… [mehr]

Kommentar

Die Hand drauf halten

Schon seit langem spricht der Osterburkener Gemeinderat darüber, wie man das Bahnhofsgebäude wieder langfristig mit Leben füllen kann. Auch am Montag wurde fleißig diskutiert - über die Voraussetzungen für eine Förderung, über die Einbeziehung des Bahnhofs in ein Sanierungsgebiet, über Auflagen des… [mehr]

Kommentar

Bitte (an)melden

Auch wenn sich die Mitgliederentwicklung im Jugendbereich der Osterburkener Feuerwehr wieder etwas erholt hat: Es wird schwieriger, Jüngere für die Arbeit bei der Feuerwehr zu begeistern. Das Team um Stadtkommandant Peter Schmitt hat daher im vergangenen Jahr einen neuen Weg beschritten - und mit… [mehr]

Kommentar

Ein Herz für die Innenstadt

Als eine der dringlichsten Aufgaben der nächsten Jahre bezeichnen die Gemeinderäte die Attraktivitätssteigerung der Osterburkener Innenstadt. Und sie tun gut daran: Die Römerstadt braucht einen neu gestalteten Marktplatz, der ebenso wie die Geschäfte in unmittelbarer Nähe Einwohner, aber auch… [mehr]

Kommentar

„Heimat“ in Krautheim

Die Reise durch die Heimat geht weiter: Nachdem die Fränkischen Nachrichten im Dezember mit der "Heimat"-Serie zuletzt in Ravenstein einen Schwerpunkt setzten, wird Krautheim im Monat April im Vordergrund stehen. Bis vor wenigen Jahrzehnten gehörte die Jagsttalgemeinde zum Altkreis Buchen. Noch… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter im Bauland

Osterburken - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 28.3.2017 in Osterburken: klar
MIN. 3°
MAX. 17°
 

 

 
 

Leserbrief

„Befürchtungen erscheinen unberechtigt“

Mit großer Betroffenheit haben wir als Mitglieder des Asylhelferkreises Adelsheim die Nachricht aufgenommen, dass das gerade angelaufene Integrationsprojekt mit fünf jungen Syrern kurzfristig wieder beendet wurde. Wir bedauern das sehr, weil die sprachliche Förderung der Flüchtlinge den Weg in… [mehr]

Schwerer Unfall auf der L 520

Frontal zusammengestoßen

Großeicholzheim. Bei dem Versuch, einen Lkw mit Anhänger sowie einen Kleintransporter zu überholen, ist am Dienstagmorgen auf der L 520 der Fahrer eines Mercedes Sprinters mit einem entgegenkommenden Audi A6 frontal zusammengestoßen. Gegen 6.45 Uhr hatte der aus Richtung Kleineicholzheim kommende… [mehr]


Gesangverein Rosenberg

Neue Sänger zu werben steht auf der Wunschliste

Rosenberg. Ein Aufatmen gab es bei den Mitgliedern des Gesangvereins Rosenberg, denn: Vorsitzender Eugen Schweizer, der sein Amt eigentlich schon zur Verfügung stellen wollte, führt den Verein auch weiterhin. Einstimmig wurde er in der Generalversammlung am Mittwoch wiedergewählt. [mehr]

Nachgehakt

Erste sind nicht immer Erster

Die zweite Halbserie im Fußballkreis Buchen ist in vollem Gange. Da lohnt einmal ein Blick auf das bisherige Abschneiden der Vereine, und zwar auf die Rückrundentabellen. Kreisliga Buchen Zwar führt der SV Osterburken immer noch die Tabelle an, im reinen Rückrundenranking steht der SVO mit der… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Buchen

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL