DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 01.09.2014

Suchformular
 
 
Külsheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Ortschaftsrat tagte: Rück- und Ausblick bestimmten die Tagesordnung

Im vergangenen Jahr gab es einen regelrechten Bauboom

Sachsenhausen. Vor allem der Rückblick auf 2012 und die Vorschau auf 2013 kennzeichnete die letzte öffentliche Ortschaftsratssitzung des Jahres 2012 in Sachsenhausen.

In vier nichtöffentlichen, drei öffentlichen Sitzungen, mehreren Umlaufverfahren und Vereinsbesprechungen stellten die Ortschaftsräte in den vergangenen Monaten die Weichen für die Weiterentwicklung des Ortes. Mit acht Baugesuchen habe sich für Sachsenhausen ein regelrechter Bauboom abgezeichnet, stellte man fest. Waren Ende 2011 noch sechs Bauplätze zu verkaufen, so ist zum Ende dieses Jahres gerade noch eine Baufläche frei. Die Erschließung von weiteren Bauplätzen steht auf der Agenda des kommenden Jahres.

Verschiedene Sanierungsarbeiten wurden an der Turnhalle ausgeführt. Ausbesserungsarbeiten auf dem Vorplatz des Anbaus der Turnhalle stehen noch aus.

Ein Weg wurde geteert. Nicht in dem Umfang wie angefordert erfolgte die Instandsetzung der Feldwege. Nur der Strüthweg wurde geschottert.

DSL-Versorgung

Auch wurde, wie Ortsvorsteher Hubert Englert angekündigt hatte, 2012 nicht das DSL-Jahr für die Ortschaft Sachsenhausen. Immerhin kam es bereits zur Verlegung von Leerrohren, so dass im nächsten Jahr die Anschlusskabel nur noch eingezogen werden müssen. "Die Verträge sind unterschrieben, im Frühjahr soll es losgehen", kündigte der Ortsvorsteher an.

Der Ortschaftsrat hatte sich im vergangenen Jahr auch mit der Ausweisung von Flächen für die Aufstellung von Windrädern zu beschäftigen. Die im Regionalplan ausgewiesene Fläche, die die Ortschaften Sachsenhausen, Sonderriet und Dörlesberg betrifft, wurde als nicht geeignet angesehen, so dass für Sachsenhausen in dieser Hinsicht keine Beeinträchtigungen zu erwarten sind.

Für 2013 ist die Teerung des Verbindungswegs vom Anwesen Wüst zur Hardheimer Straße vorgesehen, ebenso die Sanierung der Brandweiherumrandung. Die Fenster im Kindergarten sollen gestrichen werden. Nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Begutachtung ist die Generalsanierung der Furt-Brücke notwendig.

Ortsvorsteher Hubert Englert dankte allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die Ortschaft eingesetzt, die öffentliche Blumenbeete gepflegt und Rasen gemäht haben, sowie den Hausmeistern und der Verwaltungsangestellten in der Ortsverwaltung. Weiter erwähnte der er die Vereine und die Kirchengemeinde. Ebenso galt sein Dank den Ortschaftsratskollegen Richard Wolpert, Peter Krank und Udo Beck sowie den ebenfalls an diesem Abend anwesenden Patenstadträten Gabriele König und Patrick Schönig.

Richard Wolpert zollte wiederum der Arbeit von Hubert Englert Anerkennung. as

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 13.12.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Wertheim

Wertheim am Main - Prognose für 21 Uhr

12°

Das Wetter am 1.9.2014 in Wertheim am Main: klar
MIN. 9°
MAX. 20°
 
 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

Ein deutliches Ausrufezeichen

Mit seiner Abstimmung bei der Wahl des Mondfelder Ortsvorstehers hat der  Wertheimer Gemeinderat am Montagabend ein deutliches und unmissverständliches Ausrufezeichen gesetzt. Zwar hat sich das Gremium letztlich dem Vorschlagsrecht aus dem Mondfelder Ortschaftsrat angeschlossen und ist damit der… [mehr]

Hier hat der Leser das Wort

Aus Minuten wurden zweieinhalb Stunden

Meine Bahnfahrt am 6. August vom Heidelberger Hauptbahnhof nach Wertheim sollte laut Fahrplan insgesamt zwei Stunden und 26 Minuten dauern. Aber ich erreichte mein Ziel erst nach vier Stunden und 51 Minuten. Dabei fing alles ganz harmlos an. Denn die S-Bahn fuhr statt um 16.55 Uhr mit nur neun… [mehr]

Umstände sind noch ungeklärt

89-Jährige soll ihren Mann verletzt haben

Reinhardshof. Wegen des Verdachts, ihren 90-jährigen Ehemann mit einem Messer verletzt zu haben, ermittelt derzeit die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim gegen eine 89-Jährige. Die Frau hat am Freitagmorgen gegen 6.45 Uhr auf dem Wertheimer Reinhardshof ihrem an Demenz erkrankten Mann… [mehr]


Freiwillige Feuerwehr

Ein schönes Geschenk zum „Geburtstag“

Dittigheim. Die Dittigheimer Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Tauberbischofsheim feierte am Wochenende mir ihrem traditionellen Straßenfest ihren 120. Geburtstag. Gleich mehrere Ereignisse standen bei diesem stolzen Jubiläum an: Die Übergabe des neuen Fahrzeuges der Abteilung, zahlreiche… [mehr]

Fußball, Kreisliga T’bischofsheim

Das „Knaller“-Spiel diesmal in Pülfringen

FC Külsheim - SV Dertingen 2:0 Tore: 1:0 (46.) Steffen Morhart, 2:0 (69.) Steffen Morhart. - Schiedsrichter: Kolmer (Heidelberg). - Zuschauer: 250. Die Zuschauer sahen einen guten Beginn des FC Külsheim, der sofort den Weg nach vorne suchte, zunächst aber die Angriffe nicht souverän zu Ende führte… [mehr]

Blitzersäulen in Hardheim und Höpfingen

Spitzenreiter mit 109 km/h unterwegs

Hardheim/Höpfingen. Starenkästen, Blitzersäulen, Radarfallen: Es gibt verschiedenste geläufige Begrifflichkeiten für das, was man auch als "Autofahrers Alptraum" bezeichnen könnte. Gerade wer auf den eigenen vier Rädern gern sportlich und schwungvoll unterwegs ist, muss sich vor… [mehr]

Jubiläum der Reservistenkameradschaft (Teil 1)

Kameradschaft und Tradition als Säulen

Walldürn. Im September feiert die Reservistenkameradschaft Walldürn (RK), eine der ältesten Kameradschaften im Verband der Reservisten überhaupt, ihr 50-jähriges Bestehen. Mit Stolz kann sie auf diese lange Zeit, geprägt von Kameradschaft und von Tradition getragener Tätigkeit, zurückblicken… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Wertheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL