DAS NACHRICHTENPORTAL

Donnerstag, 24.04.2014

Suchformular
 
Külsheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Unternehmen alfi: Marcus Götz für 25-jähre Betriebstreue geehrt

Großes Engagement

Marcus Götz (Mitte) gehört seit 25 Jahren dem Unternehmen alfi an. Zu diesem Jubiläum gratulierten die Geschäftsführer Hubert Sauter (rechts) und Bernhard Mittelmann.

© FN

Bestenheid. "Silberne Hochzeit" mit alfi: So eröffnete Geschäftsführer Hubert Sauter seine Laudatio zum 25-jährigen Arbeitsjubiläum von Marcus Götz, Prokurist und Leiter Rechnungswesen/Controlling, des Isoliergefäße-Spezialisten.

In einer Feierstunde mit dem engsten Kollegenkreis sowie den ehemaligen "Chefs" wie Jörg Dümmig-Zitzmann , Arno Zegowitz und Johann Weber ging Sauter auf den beruflichen Werdegang des Jubilars ein.

Marcus Götz begann am 1. September 1988 eine Ausbildung als Industrie-Kaufmann. Wie Sauter zu berichtete, ging dem ein Praktikum im Jahr 1986 voraus.

Hierzu befinde sich noch der Bericht in sehr ausführlicher Form in seiner Personalakte und wurde von seinem damalige Lehrer mit der Note 1-2 beurteilt. Nach seiner Ausbildung wurde er in die Abteilung Buchhaltung/EDV übernommen. Es folgten Weiterbildungen zum Betriebswirt (VWA) und zum Bilanzbuchhalter.

1998 wurde ihm die Handlungsvollmacht und am 21. Februar 2003 Prokura erteilt. Götz übernahm die Leitung Rechnungswesen/Controlling. "Durch Kompetenz, Verlässlichkeit, Engagement und Offenheit für Neues hat sich Marcus Götz zu meiner Rechten Hand entwickelt, auf die ich mich verlassen kann" so der Geschäftsführer.

Der Jubilar sei ein "Gourmet" und Liebhaber der extravaganten Küche; Freunde, und zum Teil auch Kollegen, wüssten dies zu schätzen. Seine Abenteuer- und Reiselust führen ihn viele Länder, wann immer es beruflich möglich ist. Sein Motto sei: "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen." Passend zu seinem Hobby, überreichten ihm die Kollegen einen Gutschein für einen Kochkurs bei seinem "Lieblingsitaliener".

Als Überraschungsgeschenk der Geschäftsleitung wurde ihm ein neuer Bürostuhl präsentiert, der sofort auf Sitzkomfort und Bequemlichkeit vom Jubilar geprüft wurde.

Zum Abschluss gratulierte auch Dieter Dill als Vorsitzender des Betriebsrats.

Marcus Götz bedankte sich für die persönlichen Worte und Geschenke .

Es sei ihm eine besondere Freude, die täglichen Wegbegleiter wie auch die "Edelrentner", die ihn stets unterstützt und gefördert und hätten, heute bei dieser Feier dabei zu haben, heißt es abschließend in ein Bericht des Unternehmens.

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 21.09.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Wertheim

Wertheim am Main - Prognose für 21 Uhr

14°

Das Wetter am 24.4.2014 in Wertheim am Main: klar
MIN. 8°
MAX. 24°
 
 
 

Kommentar

Schlag ins Kontor

Das ist ein schwerer Schlag ins Kontor für die Stadt Freudenberg. Nach einem Einbruch bei der Gewerbesteuer und nötigen Rückzahlungen für das Jahr 20143 muss die Gemeinde in ihrem Etat für das laufende Jahr ganz auf diesen so wichtigen Einnahmeblock verzichten. [mehr]

Leserbrief

Beim Plakatieren nicht gegen Richtlinien verstoßen

Über die Art des Plakatierens lässt sich wahrlich trefflich streiten. Für die einen ist es immer zu viel. Für die anderen gerade richtig. Und manche haben dazu ganz andere Meinungen. Diesen Teil des Leserbriefes von Herbert Alexander Gebhardt zur Plakatierung der Wertheimer SPD möchte ich von daher… [mehr]

Polizeibericht

Bedrohung war Missverständnis

Wertheim. Weil sie sich bedroht fühlte, alarmierte eine 54-Jährige am Freitagvormittag die Wertheimer Polizei. Die Frau war mit ihren Hunden im Bereich des Reinhardshofs spazieren gegangen, als sich ein offener Geländewagen näherte. Offenbar aufgrund der starken Sonneneinstrahlung und des… [mehr]


Regierungspräsidium Stuttgart

Rückzugsgebiet für Tiere und Pflanzen

Tauberbischofsheim. Das Regierungspräsidium Stuttgart plant, ein neues Naturschutzgebiet auf dem Gebiet der Stadt Tauberbischofsheim auszuweisen. Es soll den Namen "Brachenleite bei Tauberbischofsheim" bekommen. Regierungspräsident Johannes Schmalzl erklärt: "Aufgrund der naturräumlichen Lage ist… [mehr]

Fußball, Kreisliga Tauberbischofsheim

Auch Gerlachsheim ist auf Abschiedstour

SV Nassig - FC Grünsfeld 1:3 Tore: 0:1 (17.) Luca Bamberger, 1:1 (22.) Philipp Gegenwarth, 1:2 (53.) Luca Bamberger, 1:3 (82., Foulelfmeter) Hannes Wagner. - Schiedsrichter: Specker (Heilbronn). - Zuschauer: 210. Im Verfolgerduell der Kreisliga legten beide Mannschaften schnell die Zurückhaltung ab… [mehr]

Rund um das Hardheimer Rathaus

Aufwertung des Alpengartens am Schloss

Hardheim. Eine Aufwertung erfahren zurzeit der Alpengarten und die Anlagen rund um das Hardheimer Schloss. Im vorigen Jahr hatte eine Begehung des Gemeinderates stattgefunden, bei der Bürgermeister Heribert Fouquet und Bauamtsleiter Friedrich Ansmann Mängel und Schäden an den Anlagen rund um das… [mehr]

Luftangriff im Jahr 1944

Mitten in der Nacht fielen die Bomben

Gerolzahn/Kaltenbrunn. Die meisten Einwohner schliefen, als das Unheil über das Dorf hereinbrach: Um Mitternacht - genau zwischen 23.30 und 1.30 Uhr - wurde Gerolzahn vom 24. auf 25. April 1944 Ziel eines Luftangriffs. Diese Nacht vor genau 70 Jahren haben die Bürger des kleinen Ortes nicht so… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Wertheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL