DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 30.07.2016

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schwerer Verkehrsunfall mit sieben Verletzten

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 11.06.2013

Dittwar. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten und zwei leicht verletzten Personen kam es am gestrigen Montag um 16.37 Uhr an der Kreuzung am Ortseingang Dittwar. Die 87-jährige Fahrerin eines Mercedes, in dem sich noch zwei weitere Insassen befanden, wollte von Hof Steinbach in Richtung Dittwar fahren. Sie missachtete die Vorfahrt einer 41-Jährigen im Corsa, die mit zwei Kleinkindern auf der L 578 aus Richtung Tauberbischofsheim kam. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen und prallten auf einen weiteren Wagen. Der Skoda einer 51-jährigen Frau, die aus der Ortsmitte von Dittwar kam und verkehrsbedingt an der Kreuzung angehalten hatte, wurde bei dem Aufprall ebenfalls beschädigt. Alle sieben Verletzten wurden vom DRK versorgt. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 21 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Den Sachschaden an den drei Autos schätzt die Polizei auf mindestens 20 000 Euro. Bild: Seufert

Dienstag, 11.06.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberbischofsheim

Tauberbischofsheim - Prognose für 18 Uhr

21°

Das Wetter am 30.7.2016 in Tauberbischofsheim: klar
MIN. 18°
MAX. 29°
 

 

 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Leserbrief

Wen interessiert der Wille der Bürger?

In den letzten Tagen war einiges zur geplanten Verlegung der Bundesstraße 290 durch Königshofen zu lesen. Hierzu ein kleiner Rückblick: Im Januar 2007 sprach sich der Lauda-Königshöfer Gemeinderat mehrheitlich für die Westtrasse aus. Somit wurde die Stadtverwaltung mit Bürgermeister Thomas Maertens… [mehr]

Zwei Schwerverletzte

Fahrzeuge stießen zusammen

Tauberbischofsheim. Zwei Schwerverletzte und rund 15 000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der B 290, zwischen Lauda-Königshofen und Tauberbischofsheim. Gegen 8.25 Uhr wollte ein 85-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes nach links auf die BAB 81, Fahrtrichtung… [mehr]


Bürgerversammlung

Es darf gerne ein Windrad weniger sein

Dittwar. Zwei statt drei: Bei der Bürgerversammlung am Donnerstag in der Laurentiushalle machten Dittwarer Bürger klar, dass ihnen der Bau eines von drei Windrädern ein Dorn im Auge ist. [mehr]

Fußball

Die neuen Regeln sind in Kraft

Schwerpunkt des Staffeltages für die Kreisliga, die Kreisklasse A und die Kreisklasse B des Fußballkreises Tauberbischofsheim am Dienstag im Sportheim des VfR Uissigheim war sicher die Spielplan-Besprechung. Dazu setzten sich die Vereinsvertreter wie gewohnt nach Klassen getrennt mit ihren… [mehr]

Schießen

Tickets für die Deutschen Meisterschaften gelöst

Der Schützenkreis Mergentheim war mit seinem neuen Konzept erfolgreich bei den Württembergischen Landesmeisterschaften. Für den Gewehrbereich ist es gelungen, Nachwuchsschützen aus verschiedenen Vereinen gemeinsam als Mannschaft für die Württembergischen Landesmeisterschaften zu melden. [mehr]

Sanierungsbedarf an den Hardheimer Schutzhütten

Hütte an der Jägersruh wird abgerissen

Die Hardheimer Schutzhütten sind in die Jahre gekommen. Die Jägersruhhütte befindet sich in einem solch maroden Zustand, dass sie aus Sicherheitsgründen abgebaut werden muss. Hardheim. Es handelt sich um einen markanten, gerade von Sporttreibenden und Spaziergängern häufig angefahrenen oder… [mehr]

Direktor Günter Hauk verabschiedet

„Haus zur Einheit zusammengeschweißt“

Walldürn. Nach langjähriger und erfolgreicher Tätigkeit als Direktor der Stiftung und als Leiter des Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheims St. Kilian beendet Günter Hauk zum 31. August seinen Dienst. In einer Feierstunde dankten ihm am Dienstag Vertreter des Erzbistums Freiburg als Träger der… [mehr]

Bürgerfeste an Trafohäuschen

Unterhaltung und Information

In jeder Stadt und in jeder Gemeinde, egal wie groß, gibt es sie. Mal als recht unscheinbaren, etwa mannshohen Betonbau am Straßenrand, mal als ortsbildprägenden Turmbau: Trafohäuschen. Hemsbach/Schweigern. Sie sind für die flächendeckende Verteilung von Strom unverzichtbar. Und das seit nunmehr… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL