DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 20.02.2017

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fasnacht: Ihre Lieblichkeit Prinzessin Lilli I. und Prinz Witali I. haben heute bei der Fremdensitzung in Lauda ihren großen Auftritt

Schon lange mit Strumpfkappen verbunden

Haben am heutigen Donnerstag bei der Fremdensitzung in Lauda ihren großen Auftritt: Ihre Lieblichkeit Prinzessin Lilli I. und Prinz Witali I. (Reitenbach).

© Peter Kreis

Mit der heutigen Prunk- und Fremdensitzung läutet das Prinzenpaar, Ihre Lieblichkeit Prinzessin Lilli I. und Prinz Witali I. (Reitenbach), die heiße Phase in "Strumpfkappenhausen" ein.

Lauda. Die Beiden sind schon lange der Narrengesellschaft Strumpfkapp Ahoi Lauda verbunden. Zudem ist ihre Tochter Evelin als Tanzmariechen bereits seit fast zehn Jahre aktiv. Prinzessin Lilli I. verstärkte auch schon das Trainerteam der Strumpfkäppli und ist aktuell als Betreuerin der Prinzengarde dabei.

Ihren Beruf als pädagogische Fachkraft übt sie im Kindergarten in Gerchsheim aus. Zudem betreibt die Prinzessin ein Nagelstudio in Unterbalbach.

Prinz Witali I. ist als Industriemechaniker bei der Firma Wittenstein AG in Harthausen tätig. Die bisherige Kampagne gestaltete sich für die beiden äußerst kurzweilig. Mit ihren Besuchen bei befreundeten Vereinen legten sie stets eine flotte Sohle aufs Parkett.

Eine Leidenschaft von Prinz Witali I. ist es zu reimen. Bereits am 11.11. konnte sich das Publikum am Laudaer Narrenbrunnen davon überzeugen.

Die Besucher der heutigen Fremdensitzung dürfen sich wieder über eine bunte Mischung aus Büttenreden und Musikdarbietungen sowie über die fantastischen Tänze der Tanzmariechen und Tanzgarden der Narrengesellschaft Lauda freuen. Die Sitzung beginnt um 19.33 Uhr. hesch

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 16.02.2017
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Lauda-Königshofen

Lauda-Königshofen - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 20.2.2017 in Lauda-Königshofen: Sprühregen
MIN. 4°
MAX. 8°
 

 

 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Leserbrief

„Osttrasse gründet auf fragwürdigem Gutachten“

Wie schön, dass wir als Bürgerinitiative schon vor unserer Gründungsversammlung so weit ernst genommen werden, dass wir Ihnen, Herr Engel, einen Leserbrief wert sind. Das ehrt uns, sitzen wir doch eigentlich im gleichen Boot. Genau wie Sie wollen wir uns für die Verbesserung der Verkehrssituation… [mehr]

Polizei sucht Zeugen

Reifenstecher erneut unterwegs

Lauda-Königshofen. Nachdem in der vergangenen Woche in der Julius-Echter-Straße in Lauda-Königshofen zweimal in Autoreifen gestochen worden war, wurde nun ein dritter Fall bekannt. Zwischen Samstag, 18., und Freitag, 24. Juni, stach ein Unbekannter in den rechten Vorderreifen eines in der Lienhart… [mehr]


Hallenfußball

Spieltage der F- und E-Junioren

Für die F-und E-Junioren im Fußballkreis Tauberbischofsheim stehen am kommenden Wochenende folgende Hallenspieltage auf dem Programm: Samstag, 18. Februar Tauberbischofsheim, Wörthalle: F-Junioren, Gruppe 1 (3. Spieltag), Beginn 11 Uhr: SV Distelhausen, TSV Tauberbischofsheim, DJK Unterbalbach, SV… [mehr]

Turnen

Jetzt wird’s ernst

Nach einem erfolgreichen dritten Platz in der 3. Bundesliga mit der ersten Mannschaft startet die Saison 2017 in diesem Jahr mit der zweiten und dritten Männermannschaft der KTV Hohenlohe in der STB-Liga. Im vorigen Jahr musste sich Hohenlohe II mit einem vierten Platz in der Landesliga zufrieden… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Tauberbischofsheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL