DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Weitsichtiges Vorgehen

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 21.12.2016

Von Thomas Schreiner zur Finanzpolitik in der Stadt Lauda-Königshofen

© Repro: FN

Geld kostet nicht viel, im Moment zumindest noch. Auf den Finanzmärkten liegen die Zinsen auf einem historischen Tief. Die Kommunen könnten eigentlich froh darüber sein, wenn sie sich mit diesem billigen Geld Handlungsspielräume zum Beispiel für längst überfällige Sanierungslasten schaffen können. Doch was nützt es, wenn zwar auf der einen Seite Geld fließt, es aber auf der anderen Seite wieder genommen wird? Vom Land zum Beispiel.

300 Millionen Euro will Grün-Schwarz in Stuttgart während der gerade begonnenen Legislaturperiode von den Städten und Gemeinden haben. Dazu genehmigt sich die Landesregierung noch einen kräftigen Schluck aus der Finanzausgleichs-Pulle. Das bedeutet für Lauda-Königshofen: 550 000 Euro geschätzte Mindereinnahmen, laut Auskunft von Bürgermeister Thomas Maertens, und dazu noch einmal, nach Berechnungen von Stadtrat Siegfried Neumann, pro Einwohner 72 Euro weniger an Zuweisungen.

Solche Summen schwächen die kommunale Investitionskraft, die Netto-Investitionsraten befinden sich für die nächsten Jahre unweigerlich im Sinkflug. Logische Schlussfolgerung: Der Schuldenberg in Lauda-Königshofen wird die nächsten Jahre weiter wachsen.

Die Stadt benötigt also dringend Einnahmen. Doch wo sollen die herkommen?

Der Gemeinderat von Lauda-Königshofen fährt deshalb gut, wenn er zusammen mit der Stadtkämmerei die kommenden Jahre nicht nur auf die Schuldenbremse tritt, sondern auch noch seine bereits formulierte Maßnahmenwunschliste priorisiert.

Vom Erfolg einer solch weitsichtigen Vorgehensweise hängt dann auch ab, wielange die Verwaltung etwaige Steuer- und Umlagenerhöhungen noch vom Bürger abwenden kann.

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.12.2016
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in Lauda-Königshofen

Lauda-Königshofen

Das Wetter am 25.3.2017 in Lauda-Königshofen: leicht bewölkt
MIN. 3°
MAX. 13°
 

 

 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Leserbrief

Lungenflügel der Natur

Und wieder 4,5 Hektar Wald gerodet für den Windwahn in Gerichtstetten. Dabei weiß jeder, der im Forst arbeitet, was unsere grüne Lunge leistet. So werden in Deutschland im Jahr 1,2 Millionen Tonnen von Kohlenstoff in den Bäumen gebunden. Des weiteren werden durch die Photosynthese 25 Millionen… [mehr]

Polizei sucht Zeugen

Reifenstecher erneut unterwegs

Lauda-Königshofen. Nachdem in der vergangenen Woche in der Julius-Echter-Straße in Lauda-Königshofen zweimal in Autoreifen gestochen worden war, wurde nun ein dritter Fall bekannt. Zwischen Samstag, 18., und Freitag, 24. Juni, stach ein Unbekannter in den rechten Vorderreifen eines in der Lienhart… [mehr]


Fußball

SG will dem Zweiten ein Bein stellen

In der Frauenfußball-Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald trifft die SG Dittwar/Tauberbischofsheim am Sonntag, 26. März um 13 Uhr in Dittwar auf den Tabellenzweiten, die TSG Heidelberg-Rohrbach. In diesem schweren Heimspiel muss das Team von Trainer Joachim Göller alles geben und sich auf sein gutes… [mehr]

Kegeln

„Kegler vom Hopfen“ hatte die Nase vorn

Erneut rege Resonanz verzeichnete der elfte kreisweite Vergleichskampf im Kegeln für Menschen mit einer Behinderung verzeichnen, der in der Kegel- und Bowlingbahn "Ara" in Markelsheim veranstaltet wurde. Turniersieger im Mannschaftswettbewerb wurden die "Kegler vom Hopfen" der DJK Unterbalbach (693… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Tauberbischofsheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL