DAS NACHRICHTENPORTAL

Dienstag, 28.03.2017

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Sport: Jugendabteilung wird ab 15. August für ein Jahr Einsatzstelle für einen Jugendlichen / Umfangreiches Betätigungsfeld auch in der Gemeinschaftsschule

Freiwilliges soziales Jahr beim FV Lauda

Erstmals erhielt die Leitung der Jugend des FV Lauda die Anerkennung als Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport. Diese Kraft wird zu 70 Prozent auch in der Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen eingesetzt. Unser Bild zeigt von rechts Alexander Gerstner, Rektor Hartmut Hummel sowie Steffen Epp und FV-Jugendleiter Jochen Schulz.

© Thomas Schreiner

Freude beim FV Lauda: Erstmals erhielt die Leitung der erfolgreichen Jugendabteilung die Anerkennung als Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport.

Lauda. Neben den sportlichen Erfolgen der FV-Jugendmannschaften (D, C, B und A Junioren) mit dem jeweiligen Titelgewinn bei den Hallenkreismeisterschaften und der damit verbundenen Qualifikation zu den Badischen Hallenmeisterschaften in Eppingen und Walldürn darf sich die Jugendleitung des FV 1913 Lauda nun auch über die Anerkennung als Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport in Baden-Württemberg ab dem Schuljahr 2017/2018 freuen.

Nach wochenlangen Gesprächen mit dem Träger des FSJ der baden-württembergischen Sportjugend (bwsj) und dem notwendigen Bewerbungsverfahren wurde nun dem FV Lauda "grünes Licht" als anerkannte Einsatzstelle gegeben.

Infos rund um die Einsatzstelle in Lauda

In der Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen wird der junge Mann im Bereich Sport und Fußball eingesetzt werden. Vorgesehen ist eventuell auch eine Grundschul-AG für eine schulsportmannschaft. Außerdem soll er die Lehrkräfte unterstützen und in der Grundschule als Hilfskraft eingesetzt werden.

Insgesamt muss der junge Mann 38,5 Stunden in der Woche eingesetzt werden, 70 Prozent davon in der Gemeinschaftsschule und 30 Prozent in der Jugendarbeit des FV Lauda.

Beim FV Lauda soll er im Jugendbereich eingesetzt werden und auch eine Übungsleiterausbildung absolvieren.

Der FV Lauda trägt monatlich 175 Euro der Kosten. Der Rest des Lohnes wird über die Baden-Württembergische Sportjugend finanziert. Außerdem gibt es Zuschüsse vom Land sowie aus der Stiftung Sport in der Schule. thos

Vorgesehen ist, das Format FSJ Sport und Schule für Freiwillige bis zum 27. Lebensjahr anzubieten. Hier gewann der FV die Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen, da hierfür eine Grundschule als Haupteinsatzschule und Kooperationspartner notwendig ist.

Die Besonderheit beim FSJ Sport und Schule ist das Programm zur Förderung von Bewegung, Spiel und Sport in den Grundschulen und zur Unterstützung des Ausbaus von Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen. Hier verbringt der Freiwillige rund 70 Prozent seiner Zeit in der Kooperationsschule der Einsatzstelle und wird dort voll eingebunden, zum Beispiel bei der Unterrichtsbegleitung in Sport und Schwimmen sowie bei der Pausenbetreuung und vielem mehr.

Neben der Tätigkeit in der Schule wird der Freiwillige 30 Prozent in der Arbeit des FV Lauda eingebunden, sei es als zusätzlicher Übungsleiter für den Trainings- und Spielbetrieb oder zur Unterstützung der Jugendleitung beim Ausbau von Kooperationen mit Schulen und Kindergärten oder bei der Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit wie Homepagepflege, Vereinszeitschrift usw..

Der FV Lauda möchte in Zukunft einem Freiwilligen nach dem Schulabschluss die Chance ermöglichen, sich einem Bildungs- und Orientierungjahr zu widmen, Fortbildungen und Qualifizierungen (Übungsleiterlizenz) zu erwerben, Einblicke in die Arbeitswelt im Berufsfeld Sport sowie pädagogische Arbeit mit Kindern zu erfahren. Außerdem kann sich der Freiwillige wichtige soziale Kompetenzen wie Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein aneignen.

Der Beginn des Freiwilligendienstes bei FSJ Sport und Schule ist am 15. August und er dauert zwölf Monate. Es müssen zusätzlich 25 Bildungstage inklusive Übungsleiterlizenz absolviert werden. Am Ende des Freiwilligendienstes wird dem Absolventen dann ein qualifiziertes Zeugnis erstellt und ausgehändigt. Zunächst startet der "FSJ-ler" mit den Einführungsseminaren bei der bwsj, bevor er dann in den eigentlichen Dienst in der Gemeinschafts-schule Lauda-Königshofen und beim FV Lauda einsteigen wird.

Dem FV Lauda ist mit der Anerkennung als Einsatzstelle für Freiwilliges Soziales Jahr ein weiterer positiver Schritt in Richtung noch erfolgreicherer Jugendarbeit durch die neu formierte Jugendleitung gelungen. Ziel ist es hier, junge Erwachsene in den Verein und in die aufwendige Vereinsarbeit zu integrieren und einzubinden.

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 16.03.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in Lauda-Königshofen

Lauda-Königshofen - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 28.3.2017 in Lauda-Königshofen: klar
MIN. 4°
MAX. 18°
 

 

 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Leserbrief

Lungenflügel der Natur

Und wieder 4,5 Hektar Wald gerodet für den Windwahn in Gerichtstetten. Dabei weiß jeder, der im Forst arbeitet, was unsere grüne Lunge leistet. So werden in Deutschland im Jahr 1,2 Millionen Tonnen von Kohlenstoff in den Bäumen gebunden. Des weiteren werden durch die Photosynthese 25 Millionen… [mehr]

Polizei sucht Zeugen

Reifenstecher erneut unterwegs

Lauda-Königshofen. Nachdem in der vergangenen Woche in der Julius-Echter-Straße in Lauda-Königshofen zweimal in Autoreifen gestochen worden war, wurde nun ein dritter Fall bekannt. Zwischen Samstag, 18., und Freitag, 24. Juni, stach ein Unbekannter in den rechten Vorderreifen eines in der Lienhart… [mehr]


Frauenfußball

2:0-Führung aus der Hand gegeben

SG Dittwar/TBB - TSG HD-Rohrbach 2:4 Dittwar/TBB: Schuchmann, Faulhaber (42. Cimander), Veith, Muck, Scheuermann, Haas, Breuer, Kuhn, Sobotta, Adolf (50. Schweizer), Frank. In der Frauenfußball-Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald musste die SG Dittwar/Tauberbischofsheim gegen den Tabellenzweiten TSG… [mehr]

Badminton

Meistertitel im Doppelpack

Das gab es in der über 30-jährigen Vereinshistorie noch nie: Beide Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim sicherten sich in überzeugender Manier und deutlich überlegen den Meistertitel in ihren Ligen. Obwohl die erste Mannschaft nicht in Bestbesetzung zu ihrem letzten Saisonspiel in der… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Tauberbischofsheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL