DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 01.11.2014

Suchformular
 
 
Külsheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Markelsheim: Ab kommenden Montag / Straße gesperrt

Regenüberlauf wird gebaut

Markelsheim. Dem Hochwasserschutz dient der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße in Markelsheim. Ab kommenden Montag, 26. August, wird deshalb die Straße für den Verkehr für einige Wochen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt laut der Ortsverwaltungsstelle und des städtischen Eigenbetriebs "Abwasser" über die Engelsbergstraße und den Rainbergweg.

Berechnungen im Jahr 2006

Im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserschutzes in Markelsheim wurde 2006 eine Schmutzfrachtberechnung zur Dimensionierung der Regenentlastungsbauwerke erstellt und 2010 der "Allgemeine Kanalisationsplan AKP" überrechnet. Der bis dahin gültige AKP stammt aus dem Jahr 1980.

Eine der erforderlichen Maßnahmen in Markelsheim, heißt es seitens der Stadtverwaltung und Stadtwerks Tauberfranken, ist der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße und damit verbunden die Abkopplung der Regenwasserabflüsse der Dachflächen der Aussiedler sowie der Außengebiete der Riedbacher Steige von der Kanalisation und deren separate Ableitung in den Lochbach.

Mit der Beschlussvorlage vom 13. und 21. März haben der städtische Bauausschuss und der Gemeinderat der Durchführung der Maßnahmen zugestimmt. Bereits Ende Januar wurde die Maßnahme im Ortschaftsrat Markelsheim besprochen und befürwortet.

Der neue Regenüberlauf müsse in der Rüsselhäuser Straße etwa in Höhe Haus Nummer 8 gebaut werden. Für den Bau des Regenüberlaufs (RÜ) sei eine Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße unumgänglich, wird weiter mitgeteilt. Im Baufeld sei die Straße anbaufrei, so dass es zu keinen Behinderungen der Anwohner komme.

Mit dem Straßenbauamt sind die entsprechenden Vereinbarungen bezüglich der Nutzung der Kreisstraße K 2852 bereits im vergangenen Jahr getroffen worden.

Die wasserrechtliche Genehmigung für den Bau und Betrieb des RÜ durch das Landratsamt Main-Tauber-Kreis wurde schon 2011 erteilt.

Die Maßnahme wird nun von der Firma Benninger-Bau am Montag, 26. August, begonnen und voraussichtlich sechs Wochen andauern (ebenso die Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße).

Unterschied RÜ und RÜB

Ein RÜ (Regenüberlauf) unterscheidet sich von einem RÜB (Regenüberlaufbecken) insofern als der RÜ eben kein Becken (also keinen Stauraum) hat und so nicht eine bestimmte Menge der Abwasser-Regenwasser-Gemischs speichern kann. Aber der RÜ kann den Abfluss des Abwassers bei einem Regenereignis so drosseln, dass eine Trennung von Abwasser und Regenwasser möglich ist. RÜ's können nur an dafür geeigneten Stellen geplant werden, in Markelsheim aufgrund des Einzugsgebietes und der Nähe zum Vorfluter Lochbach. stv/sabix

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.08.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Bad Mergentheim

Bad Mergentheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 1.11.2014 in Bad Mergentheim: wolkig
MIN. 8°
MAX. 17°
 
 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

Fehler häufen sich

Mario Barth "deckt" in seiner neuen Comedy-Show auf RTL die krassesten und absurdesten Fälle von Steuerverschwendung in Deutschland "auf". Und der Zuschauer vor dem Fernseher schüttelt beinahe durchgängig den Kopf. Nun sind wir in Bad Mergentheim noch weit weg davon in den Fokus der bundesweiten… [mehr]

Leserbrief

Der Weg in die Schuldenfalle ist nicht weit

Es ging beim sechsten Taubertäler Klimaschutzkongress um erneuerbare Energien und dabei um die Windkraft im Main-Tauber Kreis. Die Begeisterung der Windkraft-Enthusiasten und der politischen Kraft, die dahinter steht, kennt keine Grenzen. Im Augenblick zählt der schnelle Reibach und Umsetzung der… [mehr]

Von Fahrbahn abgekommen

Bei Unfall schwerverletzt

Bad Mergentheim. Mit schweren Verletzungen musste eine 25-Jährige nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch bei Bad Mergentheim ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 17.45 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Nissan die Bundesstraße 19 von Stuppach kommend in Richtung Bad Mergentheim. Aus bislang… [mehr]


Kultur

Auf die Fans wartet ein echter Leckerbissen

Igersheim. Der TV-bekannte Comedian und Kabarettist Christoph Sieber gastiert am Donnerstag, 20. November, um 19.30 Uhr mit seinem aktuellen Soloprogramm "Alles ist nie genug!" in der Erlenbachhalle Igersheim. Fünfter Auftritt Trotz seiner steilen Karriere hält der vielseitige Künstler Igersheim… [mehr]

Abfuhrtermine

Gelber Sack und Altpapier

Main-Tauber-Kreis. Die gelben Säcke und das Altpapier werden im November in den unten genannten Stadt- und Gemeindeteilen im Main-Tauber-Kreis nach folgendem Terminplan abgeholt: Montag, 10. November: Markelsheim, Elpersheim. Montag, 17. November: Igersheim Stadt (ohne Kirchberg). Dienstag, 18… [mehr]

Turnen

KTV aus Hohenlohe siegt im Kellerduell

Die KTV Hohenlohe hat einen wichtigen Erfolg gelandet und deshalb ist nun der Klassenerhalt zum Greifen nah. Die erste Männermannschaft beim "Abstiegswettkampf" gegen den USC München, erreichte den verdienten Sieg und schaffte so den Sprung von der Abstiegszone in Richtung sicherer Mittelfeldplatz… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Bad Mergentheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL