DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 20.12.2014

Suchformular
 
 
Külsheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Kreuzwertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Markelsheim: Ab kommenden Montag / Straße gesperrt

Regenüberlauf wird gebaut

Markelsheim. Dem Hochwasserschutz dient der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße in Markelsheim. Ab kommenden Montag, 26. August, wird deshalb die Straße für den Verkehr für einige Wochen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt laut der Ortsverwaltungsstelle und des städtischen Eigenbetriebs "Abwasser" über die Engelsbergstraße und den Rainbergweg.

Berechnungen im Jahr 2006

Im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserschutzes in Markelsheim wurde 2006 eine Schmutzfrachtberechnung zur Dimensionierung der Regenentlastungsbauwerke erstellt und 2010 der "Allgemeine Kanalisationsplan AKP" überrechnet. Der bis dahin gültige AKP stammt aus dem Jahr 1980.

Eine der erforderlichen Maßnahmen in Markelsheim, heißt es seitens der Stadtverwaltung und Stadtwerks Tauberfranken, ist der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße und damit verbunden die Abkopplung der Regenwasserabflüsse der Dachflächen der Aussiedler sowie der Außengebiete der Riedbacher Steige von der Kanalisation und deren separate Ableitung in den Lochbach.

Mit der Beschlussvorlage vom 13. und 21. März haben der städtische Bauausschuss und der Gemeinderat der Durchführung der Maßnahmen zugestimmt. Bereits Ende Januar wurde die Maßnahme im Ortschaftsrat Markelsheim besprochen und befürwortet.

Der neue Regenüberlauf müsse in der Rüsselhäuser Straße etwa in Höhe Haus Nummer 8 gebaut werden. Für den Bau des Regenüberlaufs (RÜ) sei eine Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße unumgänglich, wird weiter mitgeteilt. Im Baufeld sei die Straße anbaufrei, so dass es zu keinen Behinderungen der Anwohner komme.

Mit dem Straßenbauamt sind die entsprechenden Vereinbarungen bezüglich der Nutzung der Kreisstraße K 2852 bereits im vergangenen Jahr getroffen worden.

Die wasserrechtliche Genehmigung für den Bau und Betrieb des RÜ durch das Landratsamt Main-Tauber-Kreis wurde schon 2011 erteilt.

Die Maßnahme wird nun von der Firma Benninger-Bau am Montag, 26. August, begonnen und voraussichtlich sechs Wochen andauern (ebenso die Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße).

Unterschied RÜ und RÜB

Ein RÜ (Regenüberlauf) unterscheidet sich von einem RÜB (Regenüberlaufbecken) insofern als der RÜ eben kein Becken (also keinen Stauraum) hat und so nicht eine bestimmte Menge der Abwasser-Regenwasser-Gemischs speichern kann. Aber der RÜ kann den Abfluss des Abwassers bei einem Regenereignis so drosseln, dass eine Trennung von Abwasser und Regenwasser möglich ist. RÜ's können nur an dafür geeigneten Stellen geplant werden, in Markelsheim aufgrund des Einzugsgebietes und der Nähe zum Vorfluter Lochbach. stv/sabix

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.08.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Bad Mergentheim

Bad Mergentheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 20.12.2014 in Bad Mergentheim: klar
MIN. 4°
MAX. 5°
 
 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Leserbrief

Es sollten keine falschen Tatsachenbehauptungen aufgestellt werden

Der Leserbrief von Helga Beez und Bertram März enthält eine ganze Reihe falscher Behauptungen, die richtig gestellt werden müssen. Falsch ist, dass der Gemeinderat Windräder "in einem wesentlich kleineren Umfang" zulassen kann als bisher geplant, weil sich die Bürgerinnen und Bürger von Apfelbach… [mehr]

Leserbrief

Stadtväter opfern Altstadt

Als Verfasser des Leserbriefs vom 6. Dezember zum "Abriss Ochsengasse 29" möchte ich mich mit Folgendem äußern: Frau Christiane Hay, nie ist Ihr Name in meinem Leserbrief vom 6. Dezember erwähnt worden. Haben Sie sich somit etwa selbst "geoutet"? Meine Zeilen zielen viel mehr besonders auf unsere… [mehr]

7000 Euro Schaden

Bad Mergentheim. Einen nicht alltäglichen Unfall nahmen die Beamten des Bad Mergentheimer Polizeireviers am Dienstag auf. Eine 88-Jährige beabsichtigte mit ihrem VW Golf aus einem Parkhaus in der Waisenstraße fahren und wollte hierzu das Ausfahrticket in den Automaten schieben. Dabei öffnete sie… [mehr]


Main-Tauber-Kreis

Kinder-Notfallpraxis startet am 1. Februar

Main-Tauber-Kreis. Der Einsatz der Pädiater im Main-Tauber-Kreis ist jetzt, unmittelbar vor Weihnachten, vom Erfolg gekrönt: Zum 1. Februar kommenden Jahres nimmt im Main-Tauber-Kreis die kinderärztliche Notfallpraxis offiziell ihre Arbeit auf. Dies bestätigte die Kassenärztliche Vereinigung Baden… [mehr]

Judo

Rentner lassen sich nicht aufs Kreuz legen

Münster. Wie kommt man mit 80 zur Dan-Prüfung? Fritz Manz, 71 Jahre, und Heinz Manz, 80 Jahre, beide aus Creglingen-Münster, haben die Prüfung zum 1. Dan im Judo nun mit Erfolg bestanden. Heinz Manz interessierte sich aus Gründen der Selbstverteidigung in bereits seiner Jugendzeit für Judo. Nach… [mehr]

Schwimmen

Wettkampfluft geschnuppert

Zum Jahresabschluss fuhren vor allem die jüngeren und jüngsten Sportler der Schwimmsportabteilung des TV Bad Mergentheim in das Aschaffenburger Hallenbad zu den DVAG Fries AB Open. Dort durften junge Sportler ab 6 Jahren teilnehmen. Der erste Abschnitt galt vor allem den kleinsten Sportlern, die am… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Bad Mergentheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL