DAS NACHRICHTENPORTAL

Freitag, 30.01.2015

Suchformular
 
 
Külsheim / Freudenberg / Kreuzwertheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim Wertheim Wertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Markelsheim: Ab kommenden Montag / Straße gesperrt

Regenüberlauf wird gebaut

Markelsheim. Dem Hochwasserschutz dient der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße in Markelsheim. Ab kommenden Montag, 26. August, wird deshalb die Straße für den Verkehr für einige Wochen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt laut der Ortsverwaltungsstelle und des städtischen Eigenbetriebs "Abwasser" über die Engelsbergstraße und den Rainbergweg.

Berechnungen im Jahr 2006

Im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserschutzes in Markelsheim wurde 2006 eine Schmutzfrachtberechnung zur Dimensionierung der Regenentlastungsbauwerke erstellt und 2010 der "Allgemeine Kanalisationsplan AKP" überrechnet. Der bis dahin gültige AKP stammt aus dem Jahr 1980.

Eine der erforderlichen Maßnahmen in Markelsheim, heißt es seitens der Stadtverwaltung und Stadtwerks Tauberfranken, ist der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße und damit verbunden die Abkopplung der Regenwasserabflüsse der Dachflächen der Aussiedler sowie der Außengebiete der Riedbacher Steige von der Kanalisation und deren separate Ableitung in den Lochbach.

Mit der Beschlussvorlage vom 13. und 21. März haben der städtische Bauausschuss und der Gemeinderat der Durchführung der Maßnahmen zugestimmt. Bereits Ende Januar wurde die Maßnahme im Ortschaftsrat Markelsheim besprochen und befürwortet.

Der neue Regenüberlauf müsse in der Rüsselhäuser Straße etwa in Höhe Haus Nummer 8 gebaut werden. Für den Bau des Regenüberlaufs (RÜ) sei eine Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße unumgänglich, wird weiter mitgeteilt. Im Baufeld sei die Straße anbaufrei, so dass es zu keinen Behinderungen der Anwohner komme.

Mit dem Straßenbauamt sind die entsprechenden Vereinbarungen bezüglich der Nutzung der Kreisstraße K 2852 bereits im vergangenen Jahr getroffen worden.

Die wasserrechtliche Genehmigung für den Bau und Betrieb des RÜ durch das Landratsamt Main-Tauber-Kreis wurde schon 2011 erteilt.

Die Maßnahme wird nun von der Firma Benninger-Bau am Montag, 26. August, begonnen und voraussichtlich sechs Wochen andauern (ebenso die Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße).

Unterschied RÜ und RÜB

Ein RÜ (Regenüberlauf) unterscheidet sich von einem RÜB (Regenüberlaufbecken) insofern als der RÜ eben kein Becken (also keinen Stauraum) hat und so nicht eine bestimmte Menge der Abwasser-Regenwasser-Gemischs speichern kann. Aber der RÜ kann den Abfluss des Abwassers bei einem Regenereignis so drosseln, dass eine Trennung von Abwasser und Regenwasser möglich ist. RÜ's können nur an dafür geeigneten Stellen geplant werden, in Markelsheim aufgrund des Einzugsgebietes und der Nähe zum Vorfluter Lochbach. stv/sabix

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.08.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Bad Mergentheim

Bad Mergentheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 30.1.2015 in Bad Mergentheim: Schneeschauer
MIN. -2°
MAX. 4°
 
 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

Neue Wege

Wow - das ging ja mal schnell. Wo oft viel überlegt und unendlich diskutiert wird, fackelte der Gemeinderat nicht lang: Der Neubau einer Sporthalle am Gymnasium wurde auf den Weg gebracht. Allen finanziellen Sorgen zum Trotz scheint dies die einzig richtige Entscheidung gewesen zu sein. Bleibt zu… [mehr]

Leserbrief

Die Tradition nicht fortgesetzt

Das vergiss nicht", so steht es auf dem Denkmal, das am 27. Januar 2010 im Mergentheimer Äußeren Schlosshof mit einem feierlichen Akt der Öffentlichkeit übergeben wurde. Damals jährte sich zum 65. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. [mehr]

76-Jährige verletzt

Fußgängerin von Fahrzeug gestreift

Bad Mergentheim. Eine 76-jährige Fußgängerin hatte den Gehweg in der Herrenwiesenstraße schon fast erreicht, als sie an einem Zebrastreifen von einem Fahrzeug gestreift wurde. Der 20-jährige Fahrer hatte die Frau, wie die Polizei vermutete, übersehen. Ein entgegenkommendes Fahrzeug wartete zu… [mehr]


Gemeinschaftsschule

Laufendes Verfahren

Igersheim. Die Gemeinde Igersheim hat zum Schuljahr 2015/16 erneut einen Antrag auf Einrichtung einer Gemeinschaftsschule an der Johann-Adam-Möhler-Schule gestellt. Bürgermeister Frank Menikheim hatte sich mit einem Brief vor Wochenfrist nochmals an den zuständigen Kultusminister Andreas Stoch… [mehr]

Landjugend Adolzhausen

Der Vorhang öffnet sich bereits zum 24. Mal

Adolzhausen. Seit November wird bei der Landjugend Adolzhausen regelmäßig fleißig geprobt. Eine Abordnung der Mitglieder lernt jede Menge Text auswendig und so manches schauspielerische Talent wird verfeinert. Denn schließlich heißt es für die acht Laienschauspieler bald wieder, zum 24. Mal bereits… [mehr]

Squash

Bad Mergentheimer Teams zeigen große Spielfreude

Zur Freude der Vereinsführung hat sich die Squash-Bezirksliga-Mannschaft des TV Bad Mergentheim um Karl Lang, Sven Reiter, Ralf Schneider, Rainer Schröck, Uwe Schwermer, André Stelter, Karl Zink und Günter Aigner mit einem mittleren Tabellenplatz im Squashbezirk Nord-Württemberg drei Spieltage vor… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Bad Mergentheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL