DAS NACHRICHTENPORTAL

Mittwoch, 03.09.2014

Suchformular
 
 
Külsheim Bad Mergentheim Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Boxberg / Assamstadt / Ahorn Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Grünsfeld / Großrinderfeld / Wittighausen Lauda-Königshofen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Niederstetten / Creglingen Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach Weikersheim / Igersheim Weikersheim / Igersheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim Wertheim / Freudenberg / Külsheim / Kreuzwertheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Markelsheim: Ab kommenden Montag / Straße gesperrt

Regenüberlauf wird gebaut

Markelsheim. Dem Hochwasserschutz dient der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße in Markelsheim. Ab kommenden Montag, 26. August, wird deshalb die Straße für den Verkehr für einige Wochen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt laut der Ortsverwaltungsstelle und des städtischen Eigenbetriebs "Abwasser" über die Engelsbergstraße und den Rainbergweg.

Berechnungen im Jahr 2006

Im Zusammenhang mit der Planung des Hochwasserschutzes in Markelsheim wurde 2006 eine Schmutzfrachtberechnung zur Dimensionierung der Regenentlastungsbauwerke erstellt und 2010 der "Allgemeine Kanalisationsplan AKP" überrechnet. Der bis dahin gültige AKP stammt aus dem Jahr 1980.

Eine der erforderlichen Maßnahmen in Markelsheim, heißt es seitens der Stadtverwaltung und Stadtwerks Tauberfranken, ist der Bau eines Regenüberlaufes in der Rüsselhäuser Straße und damit verbunden die Abkopplung der Regenwasserabflüsse der Dachflächen der Aussiedler sowie der Außengebiete der Riedbacher Steige von der Kanalisation und deren separate Ableitung in den Lochbach.

Mit der Beschlussvorlage vom 13. und 21. März haben der städtische Bauausschuss und der Gemeinderat der Durchführung der Maßnahmen zugestimmt. Bereits Ende Januar wurde die Maßnahme im Ortschaftsrat Markelsheim besprochen und befürwortet.

Der neue Regenüberlauf müsse in der Rüsselhäuser Straße etwa in Höhe Haus Nummer 8 gebaut werden. Für den Bau des Regenüberlaufs (RÜ) sei eine Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße unumgänglich, wird weiter mitgeteilt. Im Baufeld sei die Straße anbaufrei, so dass es zu keinen Behinderungen der Anwohner komme.

Mit dem Straßenbauamt sind die entsprechenden Vereinbarungen bezüglich der Nutzung der Kreisstraße K 2852 bereits im vergangenen Jahr getroffen worden.

Die wasserrechtliche Genehmigung für den Bau und Betrieb des RÜ durch das Landratsamt Main-Tauber-Kreis wurde schon 2011 erteilt.

Die Maßnahme wird nun von der Firma Benninger-Bau am Montag, 26. August, begonnen und voraussichtlich sechs Wochen andauern (ebenso die Vollsperrung der Rüsselhäuser Straße).

Unterschied RÜ und RÜB

Ein RÜ (Regenüberlauf) unterscheidet sich von einem RÜB (Regenüberlaufbecken) insofern als der RÜ eben kein Becken (also keinen Stauraum) hat und so nicht eine bestimmte Menge der Abwasser-Regenwasser-Gemischs speichern kann. Aber der RÜ kann den Abfluss des Abwassers bei einem Regenereignis so drosseln, dass eine Trennung von Abwasser und Regenwasser möglich ist. RÜ's können nur an dafür geeigneten Stellen geplant werden, in Markelsheim aufgrund des Einzugsgebietes und der Nähe zum Vorfluter Lochbach. stv/sabix

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 21.08.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Bad Mergentheim

Bad Mergentheim - Prognose für 9 Uhr

15°

Das Wetter am 3.9.2014 in Bad Mergentheim: bedeckt
MIN. 12°
MAX. 21°
 
 
 

Ergebnisse Gemeinderatswahlen

Kommentar

Hingehen, ausprobieren

In weniger als 50 Tagen steht die feierliche Eröffnung der modernisierten "Solymar"-Therme in Bad Mergentheim an. Knapp 30 Millionen Euro an Steuergeldern - also unser aller Geld - wurden bis dahin in den runderneuerten Badepark investiert. Ein guter Grund, sich einmal anzuschauen, was damit… [mehr]

Leserbrief

„Scheinheilige Debatte beenden“

Zu den Äußerungen der SPD-Fraktion in der Presseerklärung vom 29. August zur Zusammenarbeit von CDU-Fraktion und Stadtrat Artur Schmidt ist folgendes zu sagen. "Es ist legitim und nicht ungewöhnlich, dass sich ein einzelner fraktionsloser Stadtrat einer anderen Fraktion anschließt", wird SPD… [mehr]

Innenstadt

Diebstahl durch Trick

Bad Mergentheim. Eine Trickdiebin war am Dienstagnachmittag in der Bad Mergentheimer Innenstadt unterwegs. Sie würde für gehörlose Kinder Geld sammeln - das sagte am Dienstag gegen 15.30 Uhr eine bislang Unbekannte am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz zu vorübergehenden Passanten. Nachdem ein… [mehr]


Gauvolksfest

Modenschau hat längst Kultcharakter

Röttingen. "Wir waren mit dem Volksfest zufrieden. Der Samstag war ein toller Event, die Modenschau erneut sehr gut besucht und nach dem Umzug war das Festzelt ebenso gut bestückt" - das war das erste Resümee von Röttingens Bürgermeister Martin Umscheid kurz vor dem abschließenden Großfeuerwerk an… [mehr]

Regierungspräsidium

800 000 Euro für die Region

Main-Tauber-Kreis. Das Rettungsdienstwesen im Regierungsbezirk Stuttgart wird in diesem Jahr mit Mitteln des Landes in Höhe von rund 2,6 Millionen Euro gefördert. Regierungsvizepräsident Dr. Christian Schneider dankt den vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern der… [mehr]

Fußball, Bezirksliga Hohenlohe

Wachbach nistet sich ganz oben ein

Taubertal/R. - Braunsbach 1:4 Tore: 1:0 (12.) Kamil Kalicki, 1:1 (30.) Benny Neu, 1:2 (46.) Benny Neu, 1:3 (52.) Benny Neu, 1:4 (80.) Thomas Diemer - Schiedsrichter: Fabian Nowak/Bretzfeld - Zuschauer: 180. Das erste Heimspiel der SGM endete vom Ergebnis her etwas zu hoch mit 1:4 und bedeutete… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Bad Mergentheim

 
 

DAS NACHRICHTENPORTAL