DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 20.02.2017

Suchformular
 
 
Neu entdeckter Käfer

Wissenschaft

Neu entdeckte Käferart tarnt sich als Ameisenhintern

Darmstadt (dpa) - Forscher der Technischen Universität Darmstadt haben eine neue Käferart beschrieben, die auf Ameisengesäßen reist. Nymphister kronaueri wurde auf dem Rücken von Treiberameisen in Costa Rica gefunden. Das berichten die Wissenschaftler um Christoph von Beeren im Fachjournal «BMC… [mehr]

Wissenschaft

Auf einen Blick

Die moderne Medizintechnik ermöglicht, sich in wenigen Sekunden ein Bild vom kompletten Körper des Menschen zu machen. Neben der eigentlich zu abklärenden Krankheit fördern Techniken wie CT oder MRT auch so manchen Zufallsbefund zu Tage. Ist bald niemand mehr gesund? [mehr]

Zu nah

Wissenschaft

Studie: Fluglärm erhöht Spiegel an Stresshormonen

Wie schädlich ist Fluglärm? Diese Frage stellen sich nicht nur Anwohner von Flughäfen, sondern auch Mediziner. Mainzer Forscher haben nun eine neue Studie vorgelegt. [mehr]

Schuppentier

Wissenschaft

Zoo Leipzig will Schuppentiere züchten

Ihren Schuppen werden Heilkräfte und magische Eigenschaften nachgesagt, ihr Fleisch gilt als Delikatesse - was Schuppentiere zu bedrohten Tieren werden ließ. Nur ein Zoo in Europa hält Pangoline - und will sie eigentlich auch züchten. Doch es gibt ein Problem. [mehr]

Lippen

Wissenschaft

Forscher präsentieren den «perfekten Mund»

Irvine (dpa) - Wie sieht der «perfekte» Mund einer weißen Frau aus? US-Forscher haben nach eigenen Angaben eine Antwort darauf gefunden. Sie zeigten Hunderten Probanden Frauenporträts mit computer-veränderten Lippenformen und ließen sie die attraktivsten Gesichter auswählen. [mehr]

Spitzbergen

Wissenschaft

Meereis-Flächen in Arktis und Antarktis auf Rekordminimum

New York (dpa) - Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. Das teilte die US-Klimabehörde NOAA mit. Die durchschnittliche Ausbreitung der Meereisdecke in der Arktis habe im Januar um rund 9… [mehr]

Aufrechter Gang

Wissenschaft

Auf aggressiven Sohlen: Wie Menschen zu ihrem Gang kamen

Warum laufen Menschen, Gorillas oder Orang-Utans auf den Sohlen, die meisten anderen Primaten aber nicht? Die Bereitschaft zu Kämpfen könnte dafür mitverantwortlich sein, glauben Forscher. [mehr]

Saiga-Antilope

Wissenschaft

Virus tötet Tausende Saiga-Antilopen

Saiga-Antilopen sind vielen Menschen höchstens aus dem Zoo bekannt. Die Huftiere mit der auffälligen Nase zählen in freier Natur zu den stark bedrohten Tierarten. Nun setzt den letzten Exemplaren ihrer Art eine Krankheit zu. [mehr]

Entnahme von Wasserproben

Wissenschaft

Kieler Forscher: Weniger Sauerstoff in allen Meeren

Durch den Klimawandel sinkt der Sauerstoffgehalt in den Weltmeeren, insbesondere in der Tiefsee. Das fanden Kieler Wissenschaftler heraus. Einige Lebewesen seien dadurch zusätzlich bedroht. [mehr]

Segelfische

Wissenschaft

Segelfische haben ausgefeilte Jagdtechnik

Flügelspieler im Fußball haben oft einen starken rechten oder linken Fuß für präzise Flanken vors Tor. Ganz ähnlich ist es, wenn Segelfische im Ozean Jagd auf Sardinen machen. [mehr]

Langhalssaurier

Wissenschaft

Langhals mit Baby: Fossil schwangeren Meeresreptils entdeckt

Beute oder Baby? Das fragten sich Forscher, als sie ein Fossil mit einem kleinen Körper in einem großen fanden. Inzwischen sind sie überzeugt, damit einen Beweis für Lebendgeburten entdeckt zu haben. [mehr]

Illustration zu  exoplanetaren Systemen

Wissenschaft

Wissenschaftler finden mehr als 100 neue Planeten-Kandidaten

Santa Cruz (dpa) - Mehr als 100 Planeten-Kandidaten bei anderen Sternen haben Wissenschaftler mit Hilfe eines Observatoriums auf Hawaii entdeckt. Die potenziellen Exoplaneten seien bei der Analyse von Daten eines Spektrometers aus den vergangenen 20 Jahren gefunden worden, teilten die Forscher mit. [mehr]

Reinigungskraft

Wissenschaft

Schwere Arbeit mindert möglicherweise die Fruchtbarkeit

«Bloß nicht schwer heben» - das bekommen schwangere Frauen oft zu hören. Eine Studie legt nun nahe, dass auch Frauen, die noch schwanger werden wollen, schwere körperliche Arbeit meiden sollten. [mehr]

Die Arktis hat ein Müllproblem

Wissenschaft

Die arktische Tiefsee hat ein Müllproblem

Zivilisationsmüll macht auch vor der arktischen Tiefsee nicht Halt. Dort schwebt Plastik durchs Wasser, Glasreste liegen auf dem Boden. Das bedeutet Gefahr für das sensible Ökosystem. [mehr]

Wissenschaft

Von Chaos umgeben

Windräder müssen dem Wind, der sie umweht, auch standhalten. Die bis zu 75 Meter langen Flügel sind enormen Belastungen ausgesetzt. Wissenschaftler untersuchen nun, wie sich Turbulenzen optimal nutzen lassen. [mehr]

Gravitationswellen

Wissenschaft

Gravitationswellen-Forscher hoffen auf Nobelpreis 2017

Hannover (dpa) - Vor einem Jahr wurde der erste direkte Nachweis von Gravitationswellen vorgestellt und löste Begeisterungsstürme bei Forschern und Medien aus. Von einer «wissenschaftlichen Mondlandung» und einer «neuen Ära der Astronomie» war die Rede. An der Entdeckung waren Forscher des Albert… [mehr]

Tanzen

Wissenschaft

Was Frauen zu guten Tänzerinnen macht

Nicht umsonst trug Elvis den Spitznamen «The pelvis» - er wusste, wie man Frauen per Hüftschwung um den Verstand bringt. Nun zeigt eine Studie, welche Bewegungen von Frauen das Tanzen gekonnt aussehen lassen. [mehr]

Wissenschaft

Studie zeigt: Harte Erziehung führt oft zu Schulversagen

Eine harte Hand hat noch keinem geschadet: In so manchem Kopf sitzt dieser Erziehungsgedanke noch immer. Den Lebenserfolg eines Kindes kann ein extrem strenges Elternhaus durchaus schmälern, bestätigt eine Studie. [mehr]

Zähneputzen

Wissenschaft

Gendefekte begünstigen Karies

Zürich (dpa) - Ein Loch im Zahn - dafür ist nicht immer nur schlechtes Zähneputzen verantwortlich. Karies wird nicht nur durch Bakterien ausgelöst. Auch mutierte Gene können zu Defekten im Zahnschmelz führen und damit zur Kariesentwicklung beitragen, wie Forscher der Universität Zürich berichten… [mehr]

Gecko

Wissenschaft

Gecko streift bei Angriff komplette Haut ab

Verzichtbares überlassen: Das ist eine Strategie vieler Tiere, um Feinden zu entkommen. Bei Eidechsen ist es der Schwanz, Seegurken schleudern Angreifern ihre Eingeweide entgegen. Ein neu beschriebener Gecko brachte mit seinem Trick selbst Forscher an Grenzen. [mehr]

Grundschulkinder

Wissenschaft

Kein Zusammenhang zwischen Intelligenz und Moral bei Kindern

Von sehr intelligenten Kindern wird oft erwartet, dass sie sich auch besonders anständig verhalten. Zu Recht? [mehr]

Wissenschaft

Killermaschine auf Knopfdruck

Auf den Anblick von Beute reagieren viele Tiere unmittelbar: Alle Sinne sind nur noch darauf fixiert, zu jagen und zu töten. Solches Verhalten lässt sich künstlich auslösen - mit einem einfachen Lichtsignal. Attackiert wird dann alles. Abgesehen von Artgenossen. [mehr]

Wissenschaft

Forscher testen Zucht im All

Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt will Ende 2017 einen Satelliten zur Tomatenzucht ins All schicken. Es gehe um ein System zur Nahrungsmittelproduktion, das sich selbst erneuere, erläuterte DLR-Vorstandsmitglied Hansjörg Dittus vergangene Woche in Berlin. Unter den wachsamen Blicken 16… [mehr]

Wissenschaft

Blutfette nicht schuld

Nicht Fette aus dem Blut, sondern Versorgungsstörungen an der Gefäßaußenwand führen einer neuen Theorie zufolge zu Arterienverkalkung. Der Herzchirurg Axel Haverich hat für diese These jahrelang Belege gesammelt. Seine Überlegungen zur Entstehung von Arteriosklerose veröffentlichte der Professor an… [mehr]

"Fledermaus"-Roboter

Wissenschaft

Wie eine Fledermaus: Wendiger Flugroboter entwickelt

Bislang galt es als schwierig, fliegende Roboter nach Art einer Fledermaus zu bauen. Nun stellen Forscher den «Bat Bot» vor. [mehr]

Larsen-C-Schelfeis

Wissenschaft

Gigantischer Eisberg entsteht in der Antarktis

Forscher erwarten demnächst ein ganz besonderes Spektakel in der Antarktis: Ein Rieseneisberg wird sich ablösen, doppelt so groß wie das Saarland. Ob der Klimawandel etwas damit zu tun hat, ist unklar. [mehr]

Wissenschaft

Geschichtswissenschaft von unten

Die Digitalisierung von beispielsweise Kirchenbüchern ermöglicht nicht nur Historikern neue Möglichkeiten, sondern auch Laien, die sich für ihre Vorfahren interessieren. Digitalisierung und soziale Netzwerke machen den Weg frei für eine Geschichtswissenschaft von unten. Was zunächst vor allem von… [mehr]

Wissenschaft

Bundesarchiv reformiert

Das Bundesarchiv soll Wissenschaftlern und anderen Nutzern den Zugriff auf zahlreiche Dokumente erleichtern. Der Bundestag hat vergangene Woche eine umfassende Reform verabschiedet, die unter anderem verkürzte Veröffentlichungsfristen für bestimmte Unterlagen vorsieht. So sinkt etwa die… [mehr]

Wissenschaft

Drohnen auf Minensuche

Die Alliance ist eines der größten Forschungsschiffe der Welt – und Stolz des Nato-Forschungszentrums CMRE. Die Wissenschaftler an Bord nutzen es, um Tauchdrohnen zu testen. Deren Mission ist, Minen aufspüren. Und zwar im Team. [mehr]

Wissenschaft

Ameisen treffen die Wahl

Für den Honigtransport ins Nest nutzen Ameisen optimale Hilfsmittel wie kleine Schwämmchen. Das haben Wissenschaftler bei Versuchen mit Knotenameisen herausgefunden. Auch andere Hilfsmittel wie Papierstreifen werden demnach von den Insekten verwendet, um flüssige Leckereien heimzubringen, berichtet… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 12 Uhr

Das Wetter am 20.2.2017 in Tauberbischofsheim: bedeckt
MIN. 4°
MAX. 8°
 

 

 
 
Joachim Löw

Sport allgemein

Löw stellt Weltmeister Götze und Müller nicht infrage

In seinen mehr als zehn Jahren als Bundestrainer hat Joachim Löw oft zu Spielern gehalten, obwohl es für sie im Verein nicht gut lief. Auf dieses Vertrauen können nun auch Götze und Müller zählen. Maßgeblich ist für Löw nur die Perspektive Richtung WM 2018. [mehr]

Im Test

Auf Abwegen zum Erfolg

Weiterstadt. Nun also auch Seat. Kaum ein Autohersteller kann es sich heute erlauben, nicht in den Markt der soften Geländewagen einzusteigen. Die Beliebtheit der Modelle aufgrund des höheren Sitzens bei knackigen Fahreigenschaften ist ungebrochen. Kurz nachdem die Mutter Volkswagen den neuen… [mehr]

Im Gespräch

Polaroid-Momente geben den Songs Tiefe

Philipp Poisel veröffentlicht sieben Jahre nach Erscheinen seines zweiten Solo-Albums gestern sein neues Album "Mein Amerika". Im Rahmen der Lieder im Schloss-Konzertreihe wird Philipp Poisel am 30. Juni ab 20 Uhr auf dem Schlosshof in Bad Mergentheim auftreten und sicherlich einige der neuen Songs… [mehr]

9. Festival Tanz Heilbronn

Bewegende Tage

"Nach jeder Vorstellung habe ich meine Klamotten ausgewrungen und den Schweiß in Flaschen gefüllt. Zwanzig Liter in zwanzig Jahren!", bilanziert eine Tänzerin ihr Leben. Die Szene stammt aus dem Stück "Water between three hands" der Kompanie Dance on. Das Berliner Ensemble besteht aus sechs Tänzern… [mehr]

Haus & Garten

Kickstart in die Gartensaison

Es geht los! Bald können die ersten Samen für Gemüse, Kräuter und Blumen gesät werden. Aber das Saatgut muss nicht jedes Jahr frisch gekauft werden. Ob Eingelagertes zur Pflanze werden kann, lässt sich mit einer Keimprobe prüfen. [mehr]

Video-Nachricht an die Welt

„Monnem vorne“

Was haben die Vereinigten Staaten von Amerika, was Mannheim nicht hat? Von ihrem Präsidenten Donald Trump einmal abgesehen, eigentlich nichts. Wir wohnen auch in Quadraten. Der Trump-Tower in der Fifth Avenue ist nichts gegen unser Collini-Center. „America first" (Amerika zuerst) - diesen… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL