DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Hier hat der Leser das Wort: Zu „Großbaustelle Stuttgart 21“ (FN 4. Februar)

Pläne für Ausstieg aus Stuttgart 21 gibt es

Archiv-Artikel vom Samstag, den 11.02.2017

Von Monika Diez

Ganz herzlichen Dank an den Korrespondenten Peter Reinhardt, dass er über den jetzigen Stand von Stuttgart 21 schrieb. Unter anderem über die "Probleme beim Bau und später im Betrieb" durch aufquillenden Anhydrit"; von den "Rissen, die durch Tunnelbau bei Hausbesitzern auftreten"; dass die Bahn "noch nicht für alle Teilobjekte die erforderlichen Genehmigungen hat", über die "Differenzen bei den Kosten" Bahn: 6,5 Milliarden Euro, Bundesrechnungshof: 9 Milliarden Euro.

Über 4,5 Milliarden Euro wurde bei der Volksabstimmung Ende 2013 abgestimmt: Einer der Väter der Volksabstimmung, der Speyrer Verwaltungswissenschaftler Prof. Joachim Wieland, erklärt das Bürgervotum "längst für nicht mehr bindend".

Grund: "Das Volk habe den Ausstieg aus dem Finanzierungsvertrag seinerzeit unter der Prämisse abgelehnt, dass die gesamten Baukosten den gesetzten Deckel von 4,526 Milliarden Euro nicht überschreiten."( www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-gilt-die-volksabstimmung-noch-page2.)

Zum Bericht von Herrn Reinhardt möchte ich ergänzen, dass die Gegner von Stuttgart 21 Pläne für einen Ausstieg aus Stuttgart 21 entwickelten: Umstieg 21, eine Umnutzung der bisherigen Baustellen von Stuttgart 21.

Geplant und durchkalkuliert sind unter anderem die jetzige Baugrube im Stuttgart Hauptbahnhof: Tiefgarage für Kurzzeitparker und darüber liegender ZOB und Fahrradstation und Solardach über der Grube, das am Stück möglich ist.

Das fertige unterirdische Technikgebäude am Nordausgang des Bahnhofs kann identisch für das S-Bahn-Stellwerk und die Bahnhofs-Haustechnik genutzt werden.

Die bereits ausgehobene Grube am Südausgang des Bahnhofs kann für einen neuen vergrößerten Landespavillion, ergänzt um Ausstellungsräume, für kostenlose Kulturveranstaltungen aller Art - als Ersatz für den abgerissenen, sehr beliebten früheren Veranstaltungsort - genutzt werden, usw. Dr. Norbert Bongartz vom Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 brachte die 50seitige Schrift "Umstieg 21" heraus. Der Inhalt: Umänderungen der jetzigen Baustellen; wie der Städtebau profitiert; neue Optionen für den Schienennahverkehr; der finanzielle Gewinn durch den Ausstieg aus Stuttgart 21; Verträge stehen dem Ausstieg beziehungsweise Umstieg nicht entgegen; und weitere aktuelle Informationen auf www.umstieg-21.de.

Zu den Kosten gibt es von Vieregg-Rößler GmbH vom 6. September 2016 die Berechnung, dass 6,45 Milliarden beim Ausstieg aus Stuttgart 21 gespart werden können. Weitere Berechnungen: "Aktualisierung der Baukostenprognose von 2008 für das Projekt Stuttgart 21, München 12/2015; "Ermittlung der Ausstiegskosten für das Projekt Stuttgart 21 zum Stand Ende Januar 2016, München 2/2016"; "Stuttgarter Zeitung) 6. Juli 2016: www.kurzlink.de/BRH_S21_10_Mrd.

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 11.02.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim

Das Wetter am 25.3.2017 in Tauberbischofsheim: leicht bewölkt
MIN. 3°
MAX. 13°
 

Kontakt zur FN-Lokalredaktion

Die Lokalredaktion der Fränkischen Nachrichten erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat 09341/83 188
Fax 09341/83 122
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Ferrari

Sport allgemein

«Schwung und Kraft»: Vettel jagt Hamilton in Australien

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton stellt sich in dieser Formel-1-Saison auf ein enges Titelduell mit Ferrari-Star Sebastian Vettel ein. Die Qualifikation zum Auftaktrennen in Australien liefert einen ersten Beleg für diese These. [mehr]

Im Test

Mazdas flotter 3er

leverkusen. Die dritte Generation des Mazda3, die 2013 auf die Märkte rollte, hat jetzt eine umfassende Aufwertung erfahren. Damit will der japanische Hersteller in der am härtesten umkämpften Fahrzeugklasse des europäischen Automobilmarktes Maßstäbe setzen und die Erfolgsgeschichte des… [mehr]

Würth Open Air

HipHop, Pop und Rock

Das mittlerweile überregional bekannte Würth Open Air findet zum 18. Mal von Freitag, 21., bis Sonntag, 23. Juli im Rahmen der Eröffnungswoche des neuen Carmen Würth Forums statt. Dem Unternehmen Würth ist es mit dem Deutsch-Rapper und Sänger CRO gelungen, ein musikalisches Highlight für den… [mehr]

Kunstverein Tauberbischofsheim

Vertraute Gegenstände in der Natur neu sehen

Idyllische Landschaftsbilder, teils von Menschen belebt, teils unbelebt, prächtige frühsommerliche Lindenalleen im faszinierenden Spiel von Licht und Schatten, spiegelnde Wasserflächen oder auch eine Gruppe badender junger Frauen, all dies rein gegenständliche Ölgemälde unterschiedlichen Formates… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL