DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 27.02.2017

Suchformular
 
 

Leserbrief

„Frauenfreundliche Bundeswehr“

Die Bundeswehr. Eigentlich sollten diese tapferen Männer und Frauen unser Land in ernsten Situationen beschützten, doch was ich in letzter Zeit aus der Zeitung entnehmen konnte, macht mich einfach nur sauer. Wie kann es sein, dass unsere "Elite-Soldaten" sich so verhalten? [mehr]

Leserbrief

Vorgehensweise in der Kirchstraße Königshofen ist ein echter Vertrauensbruch

Verkehrsberuhigung steigert Lebensqualität: Das war eine Überschrift in den "Fränkischen Nachrichten" bei der Berichterstattung anlässlich der offiziellen Übergabe der sanierten Kirchstraße im Juli 2000 während der Amtszeit von Bürgermeister Otmar Heirich. Er stellte dabei ausdrücklich das Schritt… [mehr]

Leserbrief

Menschen und keine Aktenzeichen

Das sind Menschen, keine Aktenzeichen. Sie haben den Krieg, vor dem sie aus ihrem Land geflohen sind, im Kopf, die Gewalt, die Zerstörungen, die Flucht und die Sorge um die Menschen, die sie zurückgelassen haben. Das treibt sie um, begleitet sie den Tag hindurch und verfolgt sie bis in die… [mehr]

Hier hat der Leser das Wort

Pläne für Ausstieg aus Stuttgart 21 gibt es

Ganz herzlichen Dank an den Korrespondenten Peter Reinhardt, dass er über den jetzigen Stand von Stuttgart 21 schrieb. Unter anderem über die "Probleme beim Bau und später im Betrieb" durch aufquillenden Anhydrit"; von den "Rissen, die durch Tunnelbau bei Hausbesitzern auftreten"; dass die Bahn… [mehr]

Leserbrief

„Mehr Sachlichkeit in der Diskussion um Landwirtschaft und Vögel“

Sehr geehrter Herr Michelbach, Ihre Antwort auf meinen Leserbrief vom 7. Januar muss ich leider berichtigen. In ihrer Funktion als Lehrer und dadurch als Vorbildperson erwarte ich mehr Sachlichkeit in diesem Thema und keine Beteiligung an "Bauerndrescherei", wie von vielen Naturschutzorganisationen… [mehr]

Leserbrief

Gibt es keine anderen Probleme?

Gerade zwei Wochen ist das höchste Amt der USA besetzt. Jeder Politiker (auch der Heilige Vater in Rom) bekommt 100 Tage um zu zeigen, was er "drauf" hat. Gewiss, manche der "Wahlversprechen" will Trump sofort umsetzen. Aber die ersten Reaktionen zeigen, dass es so einfach in einem wirklich… [mehr]

Leserbrief

Chaoten gehören hinter Schloss und Riegel

Was sich allerdings im Vorfeld der Fußball-Bundesliga-Begegnung zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig auf dem Weg ins Stadion ereignete, ist auf das Schärfste zu verurteilen. Wenn Chaoten auf friedliche Gäste und auch Polizisten mit Steinen und Büchsen werfen, gehören diese hinter Schloss und… [mehr]

Leserbrief

„Mächtige Kreise sind dagegen“

Es wird vieles über Klimawandel, Kalt- oder Wärmezeiten, die es auf der Erde schon immer gegeben hat, in den Medien berichtet und zum Teil auch heftig gestritten. Ich möchte einmal, wenn man so will, ganz unwissenschaftlich und zum Verständnis aller, versuchen zu erklären, dass unser Handeln nicht… [mehr]

Leserbrief

Jagd auf die Senioren?

Regelmäßig veröffentlicht das Statistische Bundesamt die Zahlen von Verkehrsunfällen durch Autofahrer. Das ist keineswegs zu beanstanden. Sehr auffällig ist dabei jedoch, dass alle möglichen Leute und Institutionen bei dieser Gelegenheit ständig versuchen, die Senioren an den Pranger zu stellen… [mehr]

Leserbrief

„Die nahe Zukunft wird nicht ,hot‘, sondern ,cool‘“

Herr Busch bekennt in seinem Leserbrief offen: "Niemand kann nachweisen, ob der Klimawandel eintrifft oder nicht." Mit dieser Aussage macht er seine umfangreichen Ausführungen bereits im Ansatz komplett zunichte und stellt Merkelberater Schellnhuber, Experte in Fragen des Klima-wandels zu sein, ein… [mehr]

Leserbrief

Welche Werte gelten heute?

Sehr viel Aufmerksamkeit haben auch die Fränkischen Nachrichten dem neuen Präsidenten von Amerika gewidmet. Das Interesse Deutschlands ist ebenso so groß wie vor acht Jahren als Obama eingeführt wurde. Damals schien ein "Messias", nicht nur Amerika, sondern die ganze Welt zu retten. Heute kommt der… [mehr]

Hier hat der Leser das Wort

An Expertise nicht zweifeln

Seit Ende der 1970er Jahre gibt es Hinweise aus den USA auf eine Beeinflussung des globalen Klimas durch den Menschen. Die Klimawissenschaften verfügen mittlerweile über ein sehr gut belastbares Fundament für ihre Aussagen. Der Weltklimarat (IPCC), von der UN und der Weltorganisation für… [mehr]

Leserbrief

An aus Wind, Wasser oder Sonne erzeugtem Strom führt kein Weg vorbei

Nach meinen Erkenntnissen kann niemand definitiv nachweisen, ob der Klimawandel eintrifft oder nicht. Die Gewissheit wird uns die Zukunft lehren. Deshalb ist die Diskussion, wie sie derzeitig, vor allem von Herrn Michelbach geführt wird, völlig indiskutabel. Seine Hinweise, wie viele… [mehr]

Leserbrief

Nicht frei von Populismus

Herr Dobrindt ist nicht in der Lage das überfällige Thema Maut frei von Populismus umzusetzen. Seine Rechenbeispiele, die eine Kostenneutralität für deutsche Nutzer gewähren sollten, haben jetzt schon das Ansehen seines Ministeriums beschädigt. Die Ankündigung unserer Nachbarn, gemeinsam Front… [mehr]

Leserbrief

Fußball-Weltmeisterschaft im XXL-Format

Willkommen Fußball-WM-XXL 2026:. Eine XXL-WM 2026 kann doch jeden wahren Fußballfan weltweit nur freuen. Endlich tut sich mal wieder was auf dem FIFA-Karussell. In knapp zehn Jahren spricht keiner mehr von der Erhöhung um 16 Mannschaften auf dann 48 teilnehmenden Teams. Bis zum WM-Titel sind es… [mehr]

Leserbrief

Einfluss des Menschen auf globales Klima irrelevant

Es verwundert nicht, wenn Merkelberater Hans-Joachim Schellnhuber von dem neuen US-Präsidenten Donald Trump nichts Positives in der Klimapolitik erwartet. Gerade in den USA war die gegensätzliche Klimadiskussion unter den Wissenschaftlern offen in den Medien im Unterschied zu Deutschland. 2015 gab… [mehr]

Leserbrief

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen

Donnerstag 22. Dezember 2016,Deutschland in Schockstarre nach dem Attentat in Berlin. In einem Bericht Ihrer Zeitung wird die CDU Bundestagsabgeordnete Nina Warken so zitiert: "Sie (die Weihnachtsmärkte)sollen weiterhin stattfinden denn wir lassen uns nicht in unserer freien Lebensweise und unseren… [mehr]

Leserbrief

„Ein Beispiel für schlechte Politik“

Die Bundesregierung gab ein Forschungsprojekt in Auftrag und hält die Ergebnisse, die ursprünglich in den Armutsbericht einfließen sollten, zurück und strich Textpassagen aus dem Bericht. Erst gibt man eine vermutlich fünfstellige Geldsumme für ein Projekt aus und hält dann das Ergebnis zurück… [mehr]

Leserbrief

„Im Angesicht der Not reiner Zynismus“

Nun hat auch Steinmeier öffentlich "die rote Linie" genannt und gezogen. Sein Vorgänger der roten Linie war der amerikanische Präsident. Wenn man von der oder einer roten Linie spricht, dann sagt es mir: Wer diese überschreitet, muss mit Konsequenzen rechnen. Bei Obama hat es keine Konsequenzen… [mehr]

Leserbrief

„Kein Mittel gegen den Klimawandel“

Bürgerinitiativen wehren sich mit Recht gegen das Übermaß von Windindustrieanlagen im Main-Tauber-Kreis. Starrsinn, Unvernunft, Landschaftszerstörung kamen zur Sprache. Und es kommt noch schlimmer, denn gegen einen vermeintlich vom Menschen gemachten Klimawandel helfen Windindustrieanlagen, helfen… [mehr]

Leserbrief

„Tatsächlich alternativlos“

Als Frau Merkel vor zwei Jahren mit 96 Prozent zur Parteivorsitzenden der CDU wieder gewählt wurde, da konnte man hier und dort lesen, es seien DDR-Verhältnisse. Nun wird uns Lesern mitgeteilt, dass es doch ein eher schlechtes Ergebnis sei. Dass jemand als Regierungschefin nach solch turbulenten… [mehr]

Leserbrief

Windstrom schont das Klima

Es ist richtig, wenn Herr Fahrbach behauptet, dass es ungeheuerlich sei, wie viel Natur bereits zerstört und Umwelt beeinträchtigt wird. Ist diese Zerstörung und Beeinträchtigung der Natur nicht verantwortlich für einen möglichen Klimawandel? Bei der Weltklimakonferenz in Marrakesch vor einigen… [mehr]

Leserbrief

Eine gute Schule setzt einen guten Unterricht voraus

Herrn Schencks Leserbrief in den FN vom 22. November kann ich ohne Einschränkung zustimmen. Unsere Regierung ruft nun wieder Experten zusammen, die das - absehbare - Abrutschen Baden-Württembergs im Bereich der allgemeinen Schulbildung aufklären sollen. Ich hätte dazu einen kostengünstigen… [mehr]

Leserbrief

Vorgehen nicht nachvollziehbar

Es ist überhaupt nicht einzusehen, dass in den FN vom 21. November über die Kandidaten der AfD Baden-Württemberg zum Bundestagswahlkampf berichtet wird. Die Kandidaten wurden auf einem Parteitag gewählt, bei dem sämtliche Medienvertreter ausgeschlossen waren. Die AfD will also keine Öffentlichkeit… [mehr]

Leserbrief

„Natürlich schaffen wir das“

Geht es wirklich um "vier volle Jahre", oder um "vier tolle Jahre". Strategisch hat Frau Merkel einen ganz entscheidenden Stich in Richtung AfD gesetzt. Da ja CDU/CSU keinen anderen Kandidaten parat haben, hat Mama "Angie" (sie erfreut sich allerbester Gesundheit) nochmal das Heft oder auch Zepter… [mehr]

Leserbrief

Die Ursachen ergründen

Die Politikstile a la CDU, SPD, FDP, der Grünen und anderer gehen auch auf internationaler Ebene ihrem Ende entgegen. Das ist für mich die Botschaft des Wahlsieges von Trump. Es hilft nicht den Kopf über das Wahlergebnis zu schütteln und entwertende Etiketten für die USA zu verteilen. Sinnvoller… [mehr]

Leserbrief

Geld sinnvoller einsetzen

Ich habe die gute Nachricht von der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie gelesen. Es hatte ja nur 78 Millionen Euro gekostet. Dazu nehmen wir den neuen ber flughafen. Wir reden im land von Kinderarmut, wo Kinder kein Essen vor der schule haben, wo Kinder nicht wissen, was es zu essen gibt… [mehr]

Leserbrief

Was haben Kühltürme mit CO2 zu tun?

Geplante Verabschiedung des Klimaschutzplans bis 2050. Das bedeutet wieder neue Gesetze, weiter hin zu einer Öko-Diktatur. Die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks will der EU-Emissionhandel stärken! Das bedeutet noch höhere Abgaben an Kraftwerke, und damit auch höhere Stromkosten… [mehr]

Leserbrief

Überall in Europa regt sich Widerstand

Hut ab vor den Wallonen! Was weder unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) noch unser Bundeswirtschaftsminister Siegmar Gabriel (SPD) in jahrelangen Geheimverhandlungen erreicht haben, ist den Wallonen gelungen: Das umstrittene CETA-Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU ist ein… [mehr]

Leserbrief

Nur der HSV – „aber bitte nicht in der zweiten Liga“

Hamburger geben nicht auf - das soll doch wohl nicht ernst gemeint sein, denn es spielt kein Hamburger beim HSV. Ein echter Hamburger würde nie aufgeben, die ganzen Fussball-Söldner dagegen schon, denn die wollen nur den harten Euro einsacken. Der "Dino" ist denen doch egal. [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 0 Uhr

Das Wetter am 27.2.2017 in Tauberbischofsheim: leicht bewölkt
MIN. 4°
MAX. 13°
 

Kontakt zur FN-Lokalredaktion

Die Lokalredaktion der Fränkischen Nachrichten erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

 
Sekretariat 09341/83 188
Fax 09341/83 122
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Fußball

„Kategorie Gerd Müller“

München. Im Rucksack trug Robert Lewandowski den Spielball aus der Münchner Arena. Seinen vierten Dreierpack in der Fußball-Bundesliga erzielte der Torjäger des FC Bayern beim 8:0 gegen den Hamburger SV - und das auch noch als Teilzeitkraft. Schon nach 57 Minuten beendete Trainer Carlo Ancelotti… [mehr]

Im Test

Üppig und luxuriös

stuttgart. "Was für ein Brummer!" Nicht wenige Passanten äußerten sich derart oder ähnlich, als ihre Blicke auf den Mercedes-Benz GLS trafen. Politisch korrekte Menschen schoben auch gerne mal die Frage nach, ob solch ein fetter Geländewagen überhaupt zeitgemäß sei. Autoenthusiasten hingegen… [mehr]

Zwillingsfestivals

Ausverkauf bald zu erwarten

Mit 45 Neuverpflichtungen biegen Rock im Park und Rock am Ring in die Zielgerade ein. Angeführt von Britpop-Legende Liam Gallagher und den Kanadischen Punk-Heroen Sum 41, sind Acts wie die Donots, Simple Plan, Jake Bugg, Crystal Fighters, Rival Sons, Gojira, Dat Adam, Machine Gun Kelly, Clutch… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL