DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 20.12.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Die Murau Identität: Was wäre, wenn Österreichs meistgelesener und meistgehasster Autor unter neuem Namen weiterleben würde

Mit Schimmelbusch auf der Jagd nach Thomas Bernhard

Was wäre, wenn Thomas Bernhard, Österreichs meistgelesener und von den Österreichern und insbesondere den Salzburgern meistgehasster Autor nicht am 12. Februar 1989 an Herzversagen gestorben wäre, sondern seinen Tod nur inszeniert hätte. Wenn er sich mit Wissen und Billigung seines Verlegers nach New York in eine Klinik zurückgezogen, auf Mallorca eine wunderschöne Aristokratin geheiratet und mit ihr einen Sohn bekommen hätte, dort unter dem Alias-Namen Franz-Josef Murau lebte, wenn er an einem neuen, dem ultimativen Erinnerungsbuch schriebe?

Ein verkrachter Kultur-Journalist namens Schimmelbusch (!) mit zu teurem Lebensstil und zu liederlichem Lebenswandel bekommt die Reiseberichte von Bernhards Verleger zugespielt - und ist elektrisiert. Eine Begegnung mit Bernhard alias Murau, und viele Probleme in einem zunehmend problembeladenen Leben wären gelöst.

Schimmelbusch - jetzt sollte man schon sagen, dass so auch der Autor des Romans "Die Murau Identität" , von dem hier die Rede ist, Schimmelbusch heißt und als Journalist für verschiedene hochkarätige Blätter arbeitet - Schimmelbusch also nimmt Witterung auf. Bei seinem Trip durch die halbe zivilisierte Welt gibt nicht nur sein Konto den Geist auf, er stellt auch fest, dass er nicht der einzige Schreiber auf den Spuren des Unvergleichlichen ist.

Zum Glück ist der Konkurrent um das Interview mit Bernhard eine Frau und da kann Schimmelbusch seine Talente ausspielen, die nur bei seiner eigenen Frau nicht mehr fruchten - aber das ist nur eine, wenn auch glänzend erzählte und von großer Erfahrung geprägte Nebengeschichte.

Neben der Konkurrentin trifft Alex Schimmelbusch auf jede Menge Teilnehmer am Kulturzirkus und erkennt, dass nicht der Autor oder der Verleger die literarische Welt beherrscht, sondern der Literaturagent (Andrew Wylie). Er bekommt sein Interview - und kommt doch zu spät.

Und der Leser bekommt einen witzigen, rasanten und kenntnisreich geschriebenen Roman - nein, nicht den neuen Bernhard, sondern den Schimmelbusch über Bernhard. Absolut lesenswert. str

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 28.01.2014
  • Drucken
  • Senden
 

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 12 Uhr

Das Wetter am 20.12.2014 in Tauberbischofsheim: stark bewölkt
MIN. 4°
MAX. 10°
 
Posing

Sport allgemein

Langläuferin Fessel Zweite in Davos - Björgen siegt

Davos (dpa) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben beim Weltcup in Davos ihr stärkstes Distanzrennen seit Jahren gezeigt. Nicole Fessel aus Oberstdorf schaffte zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn einen Podestplatz und kam im 10 Kilometer-Freistil-Lauf hinter der norwegischen Olympiasiegerin Marit… [mehr]

Im Test

Reisewagen mit viel Platz

offenbach. Der Zusatz "Grand" ist beim Hyundai Santa Fe ein Platzversprechen. Denn der Autohersteller hat seinen Sportsroader genannten SUV-Vertreter Santa Fe um 22,5 Zentimeter gestreckt. Nun nimmt das neue Modell eine Gesamtlänge von 4,91 Metern ein und zählt dadurch zum Flaggschiff im Portfolio… [mehr]

Interview

„Unsere Show ist eine einzige Party“

"Stahlzeit", Europas größte Rammstein-Tribute-Band, gastiert am Samstag, 10. Januar, um 19 Uhr in der Tauber-Franken-Halle in Königshofen. Im Interview berichtet Sänger Heli Reißenweber von den Anfängen und dem Spaß auf der Bühne. Heli, zehn Jahre "Stahlzeit" - Gratulation! Ihr seid auf großer… [mehr]

Publikum zwei Stunden in Bann geschlagen

Parodie als Geisterbeschwörung

Reiner Kröhnert, in den 90er Jahren als Parodist bundesweit bekannt geworden, hat unter anderem beim hiesigen Kunstverein erste Meriten erworben. Das ist freilich schon einige Zeit her. Nach mehr als zehn Jahren hat er sich hier wieder einmal die Ehre gegeben - im Rahmen des nun schon… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL