DAS NACHRICHTENPORTAL

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Wieder einmal zu Hause in Heilbronn: Rainer Moritz stellt „Helden des Südwestens“ auf dem Theaterschiff vor

Anekdoten und Berühmtheiten in Erinnerung gebracht

Archiv-Artikel vom Freitag, den 17.02.2017

"Helden des Südwestens" heißt das von ihm verfasste Buch, in dem er der Frage nachgeht, was eine Region ausmacht. Dabei sind die Antworten teils ironisch gebrochen. In einer "Lesung mit akademischem Vortrag" stellte Rainer Moritz seine Helden auf dem Theaterschiff Heilbronn vor und bestritt damit, als ehemaliger Fußball-Schiedsrichter, sozusagen ein Heimspiel. Wurde er doch vor 58 Jahren in Heilbronn geboren.

Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Romanistik an der Universität Tübingen, an dessen Ende die Promotion mit einer literaturwissenschaftlichen Arbeit über den in Stuttgart geborenen, dort und in Künzelsau aufgewachsenen Schriftsteller Hermann Lenz stand, war er in mehreren Verlagen tätig. Seit 2005 leitet er das Literaturhaus Hamburg und bekam zehn Jahre später den Ehrentitel "Professor" durch den Hamburger Senat verliehen. "Helden des Südwestens" sind für Rainer Moritz nicht nur Subjekte, sondern auch Objekte. Politiker findet man in seiner Auswahl ebenso wenig wie manchen Berühmten und manches Bekannte, die ebenso wie die Auserwählten sogenannte "Helden des Südwestens" sind. Und so ist denn die Auswahl von Rainer Moritz eben subjektiv, wobei er gesteht, nicht nur ihm Sympathische porträtiert zu haben. Seine "Helden" stellt er nicht nur mit seinen Worten vor, sondern er lässt den einen oder anderen auch mittels Einspielungen zu Wort kommen.

So hört man denn die zum Schlager gewordene heimliche schwäbische Nationalhymne "Schaffe, schaffe, Häusle baue", gesungen von Ralf Bendix, die Stimmen von Tony Marshall und Anneliese Rothenberger und vor allem kommen Häberle und Pfleiderer (Oscar Heiler und Willy Reichert) mit einem Fünf-Minuten-Sketch zu ihrem verdienten Recht. Manches erwähnt er nur kurz, wie etwa "Hannes und der Bürgermeister", "Die Fallers" und "Die Schwarzwaldklinik" - dem Schwarzwald selbst ist ein Kapitel der insgesamt 42 das Buches gewidmet - Mercedes-Benz und Porsche, Spätzle und Maultaschen, Äffle und Pferdle, über anderes lässt er sich ausführlicher, wie etwa den Stuttgarter Tatort, von Felix Huby, mit dem erst kürzlich verstorbenen Dietz-Werner Steck in der Rolle des Hauptkommissars Ernst Bienzle, und kommentiert seine "Helden" und ihr Wirken samt den Nachwirkungen. Dazu gehört die "Birkel-Nudel" mit dem "Flüssigeiskandal", aber auch Boris Becker, vom Aufstieg zum Idol bis zum "Samenraub".

Der "König von Burladingen Wolfgang Grupp, und Trigema sind "Helden des Südwestens", ebenso wie Harald Schmidt, Andrea Berg, Gotthilf Fischer, aber auch der "Fischer-Dübel". Über Caro-Kaffee und Trollinger hat Rainer Moritz einiges zu sagen.

Und wenn schon ehemaliger Fußball-Schiedsrichter, dann darf auch sein großer Kollege nicht fehlen, Rudolf Kreitlein, das "tapfere Schneiderlein" aus Stuttgart, das nicht nur Meister in seinem Beruf, sondern auch in seiner Berufung und Erfinder der Roten und Gelben Karte beim Fußballspiel war.

Aber nicht genug mit Fußball, Sepp Herberger - "nach dem Spiel ist vor dem Spiel" - , Jürgen Klinsmann und Joachim Löw, der VfB Stuttgart, der Karlsruher SC und der SC Freiburg sind für Rainer Moritz "Helden des Südwestens" - "Hoffenheim muss noch etwas warten".

Rund zwei Stunden lang unterhält Rainer Moritz das Publikum auf dem proppenvoll besetzten Theaterschiff Heilbronn auch im "akademischen Vortrag" in witzig-gekonnter Art in seiner kabarettistischen "Lesung". Dieter Schnabel

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 17.02.2017
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim

Das Wetter am 25.3.2017 in Tauberbischofsheim: leicht bewölkt
MIN. 3°
MAX. 13°
 
Ferrari

Sport allgemein

«Schwung und Kraft»: Vettel jagt Hamilton in Australien

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton stellt sich in dieser Formel-1-Saison auf ein enges Titelduell mit Ferrari-Star Sebastian Vettel ein. Die Qualifikation zum Auftaktrennen in Australien liefert einen ersten Beleg für diese These. [mehr]

Im Test

Mazdas flotter 3er

leverkusen. Die dritte Generation des Mazda3, die 2013 auf die Märkte rollte, hat jetzt eine umfassende Aufwertung erfahren. Damit will der japanische Hersteller in der am härtesten umkämpften Fahrzeugklasse des europäischen Automobilmarktes Maßstäbe setzen und die Erfolgsgeschichte des… [mehr]

Würth Open Air

HipHop, Pop und Rock

Das mittlerweile überregional bekannte Würth Open Air findet zum 18. Mal von Freitag, 21., bis Sonntag, 23. Juli im Rahmen der Eröffnungswoche des neuen Carmen Würth Forums statt. Dem Unternehmen Würth ist es mit dem Deutsch-Rapper und Sänger CRO gelungen, ein musikalisches Highlight für den… [mehr]

Kunstverein Tauberbischofsheim

Vertraute Gegenstände in der Natur neu sehen

Idyllische Landschaftsbilder, teils von Menschen belebt, teils unbelebt, prächtige frühsommerliche Lindenalleen im faszinierenden Spiel von Licht und Schatten, spiegelnde Wasserflächen oder auch eine Gruppe badender junger Frauen, all dies rein gegenständliche Ölgemälde unterschiedlichen Formates… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL