DAS NACHRICHTENPORTAL

Montag, 20.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Wissenschaft: Forscher sehen Ursprung von indoeuropäischer Sprachfamilie in heutiger Türkei

Anatolien Wiege der deutschen Sprache?

Archiv-Artikel vom Freitag, den 24.08.2012

Washington. Englisch, Spanisch, Griechisch, Deutsch oder Persisch - diese und andere indoeuropäische Sprachen haben einen gemeinsamen Ursprung. Der liegt einer Studie zufolge in Anatolien in der heutigen Türkei. Beginnend vor 9500 Jahren habe sich die Ursprache von dort ausgebreitet, schreibt ein Forscherteam im Fachblatt "Science". Verantwortlich dafür sei vor allem die Entstehung und Ausbreitung der Landwirtschaft gewesen.

Die indoeuropäische Sprachfamilie ist die am weitesten verbreitete der Welt. Zu ihr gehören unter anderem die romanischen Sprachen, wie Französisch und Spanisch sowie germanische Sprachen wie Englisch und Deutsch. Laut den Forschern um Remco Bouckaert von der University of Auckland (Neuseeland) breiteten sich die Sprachen von Anatolien aus vor rund 9500 Jahren zusammen mit der Landwirtschaft und einer bäuerlichen Lebensweise aus.

Bouckaert und Kollegen betrachteten Wörter aus 103 gegenwärtigen und vergangenen Sprachen, die einen gemeinsamen Ursprung haben - wie das Wort Mutter. Mutter heißt im Englischen "mother", im Spanischen "madre", im Persischen "madar". Fachleute nennen solche Wörter, die sich aus einem Ursprung entwickelt haben, Kognate. Die Wissenschaftler stellten eine Art Stammbaum auf und brachten die Angaben mit dem heutigen Verbreitungsgebiet der jeweiligen Sprache zusammen. So stießen sie auf Anatolien als den wahrscheinlichen Ursprungsort der indogermanischen Sprachen. Vor 4000 bis 6000 Jahren spalteten sich die Unterfamilien des Indogermanischen ab, wie die Stammsprachen des Keltischen, Germanischen oder Indoiranischen. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 24.08.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in Tauberfranken

Tauberbischofsheim - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 20.2.2017 in Tauberbischofsheim: Sprühregen
MIN. 4°
MAX. 8°
 
Joachim Löw

Sport allgemein

Löw stellt Weltmeister Götze und Müller nicht infrage

In seinen mehr als zehn Jahren als Bundestrainer hat Joachim Löw oft zu Spielern gehalten, obwohl es für sie im Verein nicht gut lief. Auf dieses Vertrauen können nun auch Götze und Müller zählen. Maßgeblich ist für Löw nur die Perspektive Richtung WM 2018. [mehr]

Im Test

Auf Abwegen zum Erfolg

Weiterstadt. Nun also auch Seat. Kaum ein Autohersteller kann es sich heute erlauben, nicht in den Markt der soften Geländewagen einzusteigen. Die Beliebtheit der Modelle aufgrund des höheren Sitzens bei knackigen Fahreigenschaften ist ungebrochen. Kurz nachdem die Mutter Volkswagen den neuen… [mehr]

Im Gespräch

Polaroid-Momente geben den Songs Tiefe

Philipp Poisel veröffentlicht sieben Jahre nach Erscheinen seines zweiten Solo-Albums gestern sein neues Album "Mein Amerika". Im Rahmen der Lieder im Schloss-Konzertreihe wird Philipp Poisel am 30. Juni ab 20 Uhr auf dem Schlosshof in Bad Mergentheim auftreten und sicherlich einige der neuen Songs… [mehr]

9. Festival Tanz Heilbronn

Bewegende Tage

"Nach jeder Vorstellung habe ich meine Klamotten ausgewrungen und den Schweiß in Flaschen gefüllt. Zwanzig Liter in zwanzig Jahren!", bilanziert eine Tänzerin ihr Leben. Die Szene stammt aus dem Stück "Water between three hands" der Kompanie Dance on. Das Berliner Ensemble besteht aus sechs Tänzern… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL